Tattoo-Entfernung mit dem Laser

Das Tattoo: Früher cool, heute will man es wieder loswerden.

Viele kennen noch das sogenannte Steiß-Geweih oder auch Ar..h-Geweih genannt. Vor 5-6 Jahren waren diese Tattoos absolut in und jede junge Frau mußte ein solches haben, wollte sie als cool gelten und dazugehören. Die Hüftjeans und bauchnabelfreien Tops brachten es ans Tageslicht: Kaum ein Rücken blieb von diesen Tattoos verschont.

Anzeige

frau-taetowierung-ruecken

Doch wenn alle einem Trend hinterherlaufen, wird dieser erst langweilig und dann schnell zur Lachnummer. Heute sind die übergroßen Steiß-Tattoos längst wieder out und die Trägerinnen werden nicht selten verspottet. Viele Mädchen bereuen ihr Tattoo, das sie sich damals für viel Geld und unter Schmerzen haben stechen lassen, mittlerweile und würden dieses lieber heute als morgen wieder loswerden.
Doch einfach wegradieren geht nicht. Dafür braucht es Spezialisten.

Tattooentfernung beim Spezialisten

Bei der Erstellung des Tattoos wurden Farbstoffe mithilfe einer Nadel und der Reaktion im menschlichen Körper in bestimmte Bereiche der Haut eingelagert, sodaß sie dauerhaft erhalten bleiben.
Für die Tattooentfernung müssen diese Farbeinschlüsse beseitigt werden. Dafür müssen die Zellen, die den eingelagerten Farbstoff umschließen, zerstört werden. Die dafür am häufigsten angewandte Methode ist die Entfernung des Tattoo mittels eines Lasers. Solche Tattoo-Entfernungen, die schmerzarm und narbenfrei ablaufen, bieten nur spezielle Ärzte und Schönheitsinstitute an.

Anbietersuche

Doch wo findet man einen Anbieter für Tattoo-Entfernungen? Da man für eine vollständige Tattoo-Entfernung in der Regel mehrere Sitzungen benötigt, bietet es sich, einen Anbieter im Umfeld des eigenen Wohnortes zu suchen. Die Seite tattooentfernen.at bietet hierfür eine Übersicht der Anbieter für Tattooentfernung in Östereich und Tattooentfernung in Deutschland. Außerdem findet man hier auch noch viele nützliche Tipps und Infos rund um das Entfernen von unliebsam gewordenen Tattoos.

Preise

Ein nicht ganz unwichtiger Aspekt sind die Kosten, die für eine Tattooentfernung entstehen. Abhängig von der Größe des Tattoos muß man mit Kosten in Höhe von 50 – 250 EUR pro Einzelsitzung rechnen. Für die komplette Entfernung eines Tattoos werden bis zu 12 Laserbehandlungen benötigt. Als Faustregel kann man bei Tattoos mit einer Fläche über 100 cm² von 2 EUR pro cm² ausgehen, die für die Entfernung anfallen werden.

Tattoostudios

Vielleicht möchte jemand aber auch nur sein vorhandenes Tattoo aufrischen oder mit neuen Motiven ergänzen. Dann sollte man sich die Liste der Tattoostudios in Österreich näher ansehen.
Doch vorher lieber zweimal nachdenken und sich für ein Tattoo entscheiden, zu dem man auch in ein paar Jahren noch stehen kann. Damit die heute begehrte Körperverzierung einem später nicht zur Last wird.

Anzeige



Teile diesen Artikel mit anderen: