Lightroom 4 veröffentlicht

Nach 3 kommt 4, Lightroom 4. Und das zum günstigeren Preis.

Das ging schneller als gedacht. Nach nur kurzer Beta-Testphase bringt Adobe die fertige Version der allseits beliebten RAW-Bearbeitungssoftware Lightroom auf den Markt.

Unbegrenzter Speicherplatz für deine Fotos über Amazon Prime:

Anzeige

Um den Umstieg auf die neue Version noch schmackhafter zu machen, senkt Adobe die Preise. Die Vollversion von Lightroom 4* kostet jetzt nur noch 130,- EUR und das Update* 73,- EUR. Das ein Preisnachlass von rund 50 Prozent auf den empfohlenen Herstellerpreis. Offenbar ist der Konkurrenzdruck auf Adobe doch größer als bisher angenommen.

box_lightroom4_150x150

Adobe Lightroom 4

Welche Neuheiten gibt es bei Lightroom 4?

Da sind zum einen die neue Entwicklungsengine, die eine bessere Widerherstellung von Tiefen und Lichtern verspricht und die neuen Möglichkeiten, Fotos nach Region und Ort zu gruppieren und Fotobücher zu erstellen. Und zum anderen wird der Tatsache Rechnung getragen, daß auch digitale Spiegelreflexkameras immer häufiger für die Erstellung von Videos genutzt werden. Deshalb wurde Lightroom4 um Verwaltungs- und Bearbeitungsfunktionen für ebendiese Videos ergänzt. Zusätzlich wurden noch die Rauschreduzierung, der Korrekturpinsel für den Weißabgleich und das Softproofing verbessert.

Alles in allem dürfte sich der Umstieg auf die aktuelle Version 4 von Adobe Lightroom also lohnen. Der günstigere Preis* macht die Entscheidung um so leichter.

Wer noch etwas Hilfe oder Training im Umgang mit Lightroom benötigt, der findet hier* alle Infos.

Anzeige



banner