Nikon Firmwareupdate

Verzeichnungskorrektur für D90, D3100, D3200, D5000, D5100, D7000, D4, D800, D800E.

Anzeige

Der Kamerahersteller Nikon hat ein Firmwareupdate zum Download freigegeben, mit die Daten der Verzeichnungskorrektur aktualisiert werden. Diese Korrekturdaten werden zum Korrigieren von tonnen- und kissenförmigen Verzeichnungen während der Aufname oder der Bearbeitung verwendet.

Was ist die Verzeichniskorrektur?
Bei manchen Objektiven treten in den Randbereichen Verzeichnungen auf.

  • Tonnenförmige Verzeichnungen treten meist bei Aufnahmen auf, die mit einem Weitwinkelobjektiv gemacht werden. Es entsteht eine Art Wölbung. Das Bild wird nach außen hin gebogen.
  • Kissenförmige Verzeichnungen treten meist bei Aufnahmen auf, die mit einem Teleobjektiv gemacht werden. Das Bild wird in der Mitte zusammengezogen.

Mit der Verzeichniskorrektur werden diese Fehler in der Kamera wieder ausgeglichen. Das geschieht entweder automatisch oder manuell.

Die aktualisierten Daten in der Version 1.006 können in Kameras geladen werden, die diese Verzeichniskorrektur unterstützen. Das sind die Nikon D90, D3100, D3200, D5000, D5100, D7000, D4, D800 und D800E.

Da viele Leute am kommenden Wochenende plötzlich und unerwartet viel Zeit haben, Deutschland ist ja gestern bei der EURO 2012 gegen Italien im Halbfinale ausgeschieden, bietet es sich ja geradezu an, seine Kamera auf den neuesten Stand zu bringen.

Den Link zum Download gibt es über die Nikon-Homepage.

Weitere Informationen zur Verzeichniskorrektur findet man in Handbuch zu seiner Kamera oder direkt bei Nikon.

Anzeige
SaleBestseller Nr. 1 Sony DSC-HX90 Kompaktkamera (7,5 cm (3 Zoll) Display, 30x opt. Zoom, 60x...
Bestseller Nr. 2 Fujifilm  Instax Mini 8 Sofortbildkamera
SaleBestseller Nr. 3 Canon EOS 1300D Digitale Spiegelreflexkamera (18 Megapixel, APS-C CMOS-Sensor, WLAN...

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 20.07.2017 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]


banner