Wernigerode

Die bunte Stadt am Harz.

Anzeige

Die sorgsam restaurierten und gepflegten Fachwerkhäuser in Wernigerode am Harz haben einen ganz eigenen Reiz. Jeder, der dieses architekturelle Erlebnis einmal auf sich wirken lassen durfte, wird überwältigt sein von der Schönheit der Innenstadt des Harzstädtchens.

Cafe Wien in der Innenstadt

Cafe Wien in der Innenstadt

In diesem Rathaus geben sich jedes Jahr viele Hochzeitspaare das Ja-Wort und reisen extra dafür zum Teil über sehr weite Strecken an.

Platz vor dem Rathaus von Wernigerode

Platz vor dem Rathaus von Wernigerode

Doch das wunderschöne Rathaus, das eine Perle der mittelalterlichen Fachwerkbaukunst ist, und der Platz davor entschädigen für alle Anstrengungen. Und so wird der „schönste Tag“ zu einem echten, unvergeßlichen Erlebnis.

Das Schloss Wernigerode war ursprünglich mal eine einfache Burg der deutschen Kaiser.

Blick zum Schloß Wernigerode

Blick zum Schloß Wernigerode

Über die Jahrhunderte wurde es immer weiter zu einer Festung ausgebaut und dann schlußendlich zu einem romantischen Residenzschloß der Grafen zu Stolberg-Wernigerode. Ein Besuch der alten Mauern und der Stadt lohnen auf jeden Fall.

Harzer Schmalspurbahn am Bahnhof Wernigerode

Harzer Schmalspurbahn am Bahnhof Wernigerode

Und wer noch mehr sehen will: Der Brocken liegt ganz in der Nähe und ist mit den Harzer Schmalspurbahn schnell zu erreichen.

Anzeige



Teile diesen Artikel mit anderen:
banner