Acrylglas-Foto im Test

Acrylglas ist der neue Trend für eindruckvolle Wanddekorationen

Früher war es verdammt teuer, ein Foto vergrößern zu lassen. In Zeiten des kostengünstigen Digitaldrucks sind Vergrößerungen bis zur Wandtapete möglich, ohne daß man dafür gleich ein Vermögen ausgeben muß. Doch einfach nur ein Poster von seinem Lieblingsbild machen zu lassen, ist auch schon wieder Out. Eine 3D-Fotoleinwand muß es mittlerweile mindestens sein. Aktueller Trend, um seine Fotos besonders eindrucksvoll zur Geltung und an die Wand zu bringen, ist das Acrylglas-Foto.

Anzeige

Zeit, einmal ein Foto auf Acrylglas drucken zu lassen, um die Qualität dieser Art von Wandschmuck zu testen. XXLPIX gab dafür jetzt die Gelegenheit.

Fotoprodukte bestellt man heutzutage natürlich online. Im Onlineshop acryglas-foto.de ganz einfach das gewünschte Foto hochladen und nach ein wenig Geduld -abhängig davon wie schnell der eigene Internetanschluß ist- ist das Foto auf dem Server angekommen. Dort wird das Foto automatisch auf Eignung getestet und anhand der Anzahl der Pixel des Fotos das maximal mögliche Format ermittelt, so daß am Ende auch ein hochwertiges Produkt herauskommt. Dann entscheidet man sich für das gewünschte Format, von 30 x 20 cm bis 150×100 cm, die Glasstärke (3mm oder 8mm) und die Art der Aufhängung. Fertig.
Nach Eingabe der Adressdaten und Zahlungsinformationen heißt es dann warten auf die Lieferung des Paketes mit dem Wunsch-Bild. Wer es ganz eilig hat, kann gegen Aufpreis auch Express oder Übernacht-Lieferung wählen.

Bei der Standard-Lieferung dauert es knapp eine Woche bis das Paket eintrifft. Und das sieht dann so aus:

Acrylglasfoto verpackt, mit Befestigungsmaterial

Acrylglasfoto verpackt, mit Befestigungsmaterial

Das Acrylglas-Foto kommt ein einem Karton und ist mit Luftkammerfolie umwickelt. Die Ecken sind nochmal extra mit Pappe verstärkt. Beiliegen tun das Befestigungsmaterial und eine Beschreibung, wie man das Foto an die Wand bekommt.

Acrylglasfoto mit Schutzfolie und Beschreibung

Acrylglasfoto mit Schutzfolie und Beschreibung

Auf dem Acrylglas-Foto klebt noch eine grünlich schimmernde Schutzfolie, um das Bild vor Kratzern zu schützen. Man sollte also keinem Schreck bekommen wegen vermeintlicher Falschfarben. Das ist nur das Grün der Schutzfolie.

Acrylglasfoto ohne Schutzfolie

Acrylglasfoto ohne Schutzfolie

Ist die Folie abgezogen, erstrahlt das eigene Foto in seiner ganzen, großen Pracht. Dieses Acrylglas-Foto hat immerhin die Maße von 90 x 60 cm. Und  das hat seinen Preis. Immerhin 99 EUR soll ein Bild in dem Format kosten.

scharfe Details

scharfe Details

Doch das ist es wert. Das eigene Foto kommt super zur Geltung. Die Hochglanzfläche läßt das Bild geradezu strahlen und ist damit anderen Fotoprodukten an Brillanz eindeutig überlegen. Wenn man näher an das Bild herangeht, erkennt man die feinen Details. Von Unschärfe oder pixeligen Kanten keine Spur.
Das Foto wurde direkt auf die Rückseite der Acrylglasscheibe gedruckt und dann mit Weißdruck versiegelt. Es gibt auch andere Anbieter, die Fotoabzüge oder Poster auf das Acrylglas kleben. Das ist dann natürlich nicht so haltbar. Ist das Foto -wie hier- direkt aufgedruckt, dann ist es absolut wasserfest und kann sogar im Außenbereich, beispielsweise als Firmenschild, angebracht werden. Wer solch eine Qualität haben will, für den sind 99 EUR für ein Acrylglas-Foto gut angelegtes Geld.

Schulstart 2017:
Anzeige
SaleBestseller Nr. 1 bei Amazon Jack Wolfskin Unisex - Kinder Rucksack Little Joe, night blue, 31 x 26 x 23 cm, 11...
Bestseller Nr. 2 bei Amazon TimeTEX System-Schulplaner A4-plus, 2017/2018 gelb
Bestseller Nr. 3 bei Amazon Depesche 8768 - Schulplaner TOPModel 2017/2018, Blau

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 24.09.2017 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]


Teile diesen Artikel mit anderen:
banner