Google Doodle für Erfinderin der Currywurst

Herta Heuwer wäre heute 100 Jahre alt geworden.

Anzeige



Dieses Google Doodle läßt einem das Wasser im Mund zusammen laufen. Die Erfinderin des meist gegessenen Imbiß auf Deutschlands Straßen und in den Kantinen, rund 800 Millionen Stück sollen jedes Jahr davon über den Tresen gehen, feiert Geburtstag. Herta Heuwer hätte heute ihren 100. feiern können. Leider ist sie am 03. Juli 1999 in Berlin verstorben. Ihre Erfindung wird jedoch dazu beitragen, daß sie so schnell nicht vergessen wird.

Google Doodle Currywurst

Google Doodle Currywurst

Am 04. September 1949 erfand sie die legendäre Currywurst in ihrer Imbißbude in Berlin-Charlottenburg. Aus reiner Langeweile soll sie mit frischem Paprika, Paprikapulver, Tomatenmark und Gewürzen herumexperimentiert und so die Currysoße erfunden haben. Die goß sie über in Stücke geschnittene Bratwurst und fertig war die Currywurst.
Das Rezept für ihre Soße hat sie niemand verraten. Sie nahm es mit ins Grab.

Äußerst clever ließ sich Herta Heuwer aber die Erfindung unter der Bezeichnung „Chillup“ als Patent eintragen. Damit steht amtlich fest, daß die Currywurst eine Berliner Erfindung ist. Nur Kleingeister aus dem Ruhrgebiet behaupten immer wieder, daß die Currywurst nicht aus Berlin stammt.

Egal woher die Erfindung am Ende wirklich stammt. Heute kann man die Currywurst an jeder Ecke in ganz Deutschland genießen. Guten Appetit.

Anzeige
Bestseller Nr. 1 Fujifilm  Instax Mini 8 Sofortbildkamera
Bestseller Nr. 2 Nikon Coolpix L340 Digitalkamera (20,2 Megapixel, 28-fach opt. Zoom, 7,6 cm (3 Zoll)...
AngebotBestseller Nr. 3 Canon EOS 1300D Digitale Spiegelreflexkamera (18 Megapixel, APS-C CMOS-Sensor, WLAN...

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 25.04.2017 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]


banner