New York enthüllt riesige Videoleinwand

Größte Video-Leinwand der Welt am Time Square.

Unbegrenzter Speicherplatz für deine Fotos über Amazon Prime:

Anzeige

New York ist die Stadt der Superlative. Hier ist, ganz im amerikanischen Stil, alles ein wenig größer als anderswo. Größere Häuser, größere Autos, größere Burger. Und jetzt auch die größte Video-Leinwand der Welt, denn gestern Nacht wurde am New Yorker Time Square die größte und teuerste Videoleinwand der Welt enthüllt.

Time Square

Die New York Times eröffnete 1904 an diesem Platz ihr Büro und wurde so zum Namensstifter für den später berühmtesten Platz der Stadt. Nirgendwo fühlt man sich so sehr in New York wie am Times Square. Hier pulsiert das Großstadtleben.

Werbung am Time Square

Werbung am Time Square

Die beste Zeit für einen Besuch ist der Abend. Dann hat sich der Verkehr etwas beruhigt und überall glitzern die Werbetafeln und Neonreklamen bekannter Produkte, die man auf der ganzen Welt kennt. Hier wird sogar für Produkte geworben, die auf dem US-Markt gar nicht verkauft werden.

Werbung am Time Square

Werbung am Time Square

Das lohnt wegen der vielen Touristen, denn rund 25 Millionen Touristen besuchen jedes Jahr diesen Platz, der eigentlich kein Platz, sondern eine spitzwinklige Kreuzung von Broadway und Seventh Avenue ist. Dabei schießen sie unzählige Fotos, Bilder und Selfies. Der Platz ist damit der meistfotografierte Ort Amerikas.

Werbung am Time Square

Werbung am Time Square

Jedes Jahr zu Silvester versammelt sich hier eine riesige Menschenmenge, um ins neue Jahr zu feiern. Pünktlich zur Jahreswende wird eine riesige Kugel vom Dach des ehemaligen Times Tower herabgelassen. Ist sie unten angekommen, beginnt das neue Jahr.

Videoleinwand

Dienstag wurde am New Yorker Time Square eine Videoleinwand der Superlative enthüllt. 24 Millionen LED-Pixel verhelfen der gigantischen Leinwand zu einer höheren Auflösung als der beste und hochauflösendste Fernseher zu bieten hat. Damit sollen ab sofort Bilder in einer noch nie dagewesenen Qualität über dem Time Square flimmern. Die Darstellungen sollen sowohl von der Ferne als auch in direkter Nähe sehr gut zu erkennen sein.

Auch die Ausmaße der Leinwand sind gigantisch. Mit mehr als 2300 Quadratmetern Fläche ist sie fast so groß wie ein Spielfeld beim American Football. Sie überragt eine Höhe von 8 Stockwerken und erstreckt sich über einen ganzen Häuserblock von über 100 Metern.

Betrieben wird die riesige Videoleinwand von der Firma Clear Channel Spectacolor. Auf deren Homepage gibt es auch Bilder von der neuen Videowand und den vielen anderen Werbeflächen, die diese Firma anbietet.

Ein erster Werbekunde hat die XXL-Videoleinwand auch schon gebucht. Suchmaschinengigant Google belegt die Tafel bis Januar 2015 mit seinen Werbebannern und -Filmen. Insider gehen davon aus, daß Google dafür pro Monat rund 2 Millionen Euro hinblättern muß.

Anzeige



banner