iPhone 6s hat schlechte Kamera

Im Benchmark-Test schneidet die Kamera des iPhone 6S schlecht ab.

Höher , schneller weiter. Wenn ein neues Smartphone herauskommt, noch dazu als Flaggschiff eines Herstellers, sollte man eigentlich davon ausgehen, daß dieses Gerät auch die besten aktuellen Eigenschaften auf sich vereint. Doch beim Apple iPhone 6S scheint das nicht der Fall zu sein.

Anzeige

Schlechter Benchmark

Wie die Tester von DxOMark herausgefunden haben, wurde die Kamera des iPhone 6S gegenüber dem Vorgängermodell nicht verbessert. Neue herausgekommene Smartphones anderer Hersteller, besonders die mit dem Betriebssystem Android ausgestattet sind, konnten deshalb in puncto Kamera locker am iPhone vorbeiziehen. Stillstand bedeutet nun einmal Rückschritt, besonders im Bereich Smartphone und Handy.

War früher das iPhone 6 an der Spitze der Entwicklung, findet man nun das Sony Xperia Z5 auf dem ersten Rang, gefolgt vom Samsung Galaxy S6 edge und dem Nexus 6P. Selbst das LG G4 und das Motorola Moto X Style konnten am iPhone 6S vorbeiziehen.

Besonders schlecht ausgestattet ist das iPhone 6S im Bereich optischer Bildstabilisator, denn dieser fehlt gänzlich. Auch die Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen werden dem in der Werbung suggerierten hohen Anspruch der Apple-Techniker nicht gerecht. Diese Aufnahmen sind einfach schlecht.

Ausblick

Die Kamera ist heutzutage ein essentieller Bestandteil eines Smartphones. Entspricht deren technische Qualität nicht den Erwartungen, ist das ein deutlicher Nachteil gegenüber der Konkurrenz.

Natürlich werden diese Punkte auch den Entwicklern im kalifornischen Cupertino nicht verborgen geblieben sein. Das nächste iPhone Modell, Gerüchten zufolge soll das gar nicht mehr solange auf sich warten lassen, wird in diesen Punkten deutlich nachziehen müssen, das dürfte auch Apple klar geworden sein.

Anzeige



Kann man die Kamera beim nächsten Modell nicht deutlich verbessern, wird der heute eh schon arg geschrumpfte Marktanteil der iPhones weiter nachgeben und die einstige Cashcow wird weiter an Attraktivität verlieren. Es kann auch gut sein, daß man ihr schon bald das Fell über die Ohren zieht.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Ich denke, gerade Apple sollte sich eine vorzügliche Kamera für ihr so hoch gelobtes und teuer verkauftes iPhone leisten. Schade eigentlich. Danke für den informativen Artikel!

banner