Mehr Pixel für Googles Kartendienste

700 Billionen Pixel mehr für den Kartendienst von Google. Eine unglaublich hohe Zahl. Google Maps und Google Earth, die Kartendienste des Suchmaschinengiganten Google haben neue, hochauflösendes Kartenmaterial erhalten. Mehr Pixel Die unglaubliche Zahl von 700 Billionen Pixel können die User nun betrachten und die neuen Satellitenaufnahmen in bisher völlig unbekannter Detailschärfe betrachten. Und das besondere Highlight daran ist, daß die neuen Fotos aus dem All völlig frei von Wolken sind. Bisher konnte es passieren, daß manche Innenstädte oder interessante touristische Highlights hinter eine Wolkendecke versteckt blieben. Beispielsweise in Island war dies häufig der Fall. Nun verstellen keine Wolken mehr den Blick auf die Welt. Dafür wurden mit einem komplizierten Algorithmus nur die Fotos und Pixel ausgewählt, die wolkenfrei waren. Das so gefilterte Bildmaterial wurde dann zu einem Gesamtbild zusammengefügt. Insgesamt beträgt das Datenvolumen des Bildmaterials, das in Google Maps und Earth eingearbeitet wurde, die Größe von rund einem Petabyte. Das … Weiterlesen

Tipps für mehr Fotokreativität

Hast du dir eine neue Kamera angeschafft, doch diese liegt nur sinnlos bei dir rum? Brauchst du Ideen für kreativere Fotos? So wird dir dieser Artikel auf die Sprünge helfen! Zunächst leg dir ein kleines Notizbuch zu, welches du immer und überall bei dir trägst. Solltest du etwas sehen was dich inspiriert oder dir einfach gefällt, dann schreibe es einfach auf, mach dir Skizzen und schreibe dir deine Ideen auf, die dir dazu einfallen. Es ist egal, ob diese Ideen noch nicht vollendet sind, oder einfach nicht perfekt erscheinen. Selbst wenn sie verrückt sind, fällt dir ja möglicherweise nach einiger Zeit etwas ein, womit du diese Idee verbesserst. Tausch dich mit anderen aus Triff dich einfach mit anderen Leuten, die gerne fotografieren, da man sich mit diesen immer austauschen kann und eventuell durch deren Fotografie-Stil inspiriert wird. Man lernt einfach neue Perspektiven kennen, die einen davor vielleicht nicht so klar … Weiterlesen

Google Doodle zur Fußball EM 2016

Heute startet die Fußball Europameisterschaft und Google ehrt dies mit einem Doodle. Endlich geht es los, werden alle Fußball-begeisterten – wohl vornehmlich – Männer sagen. Wann ist das Spektakel wieder vorbei, werden sich dagegen alle Fußball-Hasser fragen. Fakt ist, heute Abend um 21.00 Uhr MEZ ist Anstoß im Stadion „Stade de France“ in Paris, St. Denis. Gastgeber Frankreich trifft in der Gruppe A auf Rumänien. Damit geht sie los die „EURO 2016“, die Fußball Europameisterschaft, die in den kommenden 4 Wochen einen neuen Europameister sucht. Jetzt wird es dringend Zeit, sich das aktuelle EM-Trikot* seiner Lieblingsmannschaft zuzulegen und sich mit allerlei Fanutensilien* auszustatten. Denn so ganz nackt will sicherlich niemand vor dem Fernseher sitzen oder zum Public Viewing gehen. Deutsche Mannschaft Dem amtierenden Europameister Spanien werden durchaus große Chancen zur Titelverteidigung eingeräumt. Aber auch für die Deutsche Mannschaft sehen die Vorhersagen gar nicht so schlecht aus. Schließlich fahren die Deutschen … Weiterlesen

Grafische Inspiration aus dem Internet

Auch wenn wir stundenlang die Filter unserer neuesten Foto-App austesten könnten, ist es eine gute Idee, sich hin und wieder ein wenig Zeit zu nehmen, um sich die neuesten, bahnbrechenden Grafikinnovationen im Internet anzuschauen. Internet-Ästhetik zu kreieren, ist eine Aufgabe, die viele Grafikdesigner kennen. Es ist schwierig, die größte ästhetische Wirkung zu erzielen und gleichzeitig einen Look zu erschaffen, der auf unterschiedlichen Plattformen schnell heruntergeladen werden kann. Aber wie die folgenden Beispiele von News-Websites und Online-Gaming-Websites zeigen, gibt es keinen Bereich des Internets, der sich mit einer gut durchdachten Grafik nicht ansprechender gestalten ließe. Viele Grafikdesigner konzentrieren sich darauf, einzigartige und abgefahrene Vektorgrafiken zu kreieren; dabei ist es viel wichtiger, dass der Text einfach lesbar ist, selbst auf kleinen Smartphone-Displays. Dass der Fokus auf dem Text liegt, muss noch lange nicht heißen, dass das Design langweilig wird. Ein gutes Beispiel dafür findet man auf der The Forecaster Website. Die Nachrichtenseite … Weiterlesen

banner