Fotobuch selber gestalten

Ein Fotobuch setzt die eigenen Fotos besser in Szene und eignet sich auch sehr gut als Geschenk.

Früher hat man die eigene Fotos nach dem Entwickeln meist mehr oder weniger ungeordnet in Kartons oder in zahllosen Fotoalben gesammelt. Dabei erwies es sich schon als kleine Herausforderung bestimmte Fotos wiederzufinden, wenn einen die Lust überkam in alten Erinnerungen zu schwelgen.

Heute in der digitalen Zeit des Fotografierens hat man seine Bilder auf der Digitalkamera oder irgendwo auf dem Rechner, in einem Ordner, den man nicht so schnell wiederfindet. Und man druckt seine Bilder kaum noch aus. Dies mag vor allem daran liegen, dass man unzählig viele Fotos schießt und diese einfach nicht mehr alle entwickeln lassen kann.

Ein Fotobuch selber gestalten ist da eine super Idee, um ausgewählte, besondere Fotos richtig in Szene zu setzen und ihnen die Aufmerksamkeit zu schenken, die sie verdient haben. So hat man seine liebsten Erinnerungen immer parat.

Wie sieht ein Fotobuch aus?

Ein Fotobuch gibt es wahlweise gebunden oder in Form eines Ringbuches. Das Deckblatt ziert das Foto, das dem Thema des Buches entspricht, gerne auch mit einem Titeltext. Beliebt sind beispielsweise Fotobücher über das erste Jahr des Nachwuchses mit einem Bild des Neugeborenen auf dem Titel. Um das Buch im Regal schneller zu finden, lässt sich der Titel auch auf den Rücken des Buches drucken.

Fotobuch selber gestalten

Fotobuch selber gestalten

Im Inneren des Fotobuches findet sich die Fotos, die man eigens dafür zusammenstellt hat. Gerne können auch Texte, Bildunterschriften und Hintergrundmuster und -farben die einzelnen Seiten schmücken.

Die Seiten bestehen oft aus Fotopapier. Wie beim Entwickeln von Fotos kann man auch hier zwischen glänzend und matt frei nach Belieben entscheiden. Diese Auswahl und das Erstellen des Fotobuches an sich wird online am eigenen PC durchgeführt. Das Einzige, was man dafür benötigt, sind – neben ein wenig Zeit – die eigenen Fotos in digitaler Form. Den Möglichkeiten zur Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt.

Welche Einsatzmöglichkeiten gibt es?

Die Einsatzmöglichkeiten sind so vielfältig, wie die Bilder die man macht. Dabei bietet sich trotzdem an, jeweils ein Fotobuch für ein spezielles und besonderes Ereignis anzulegen. Beispielsweise eines für die Bilder der Hochzeit, dem besonderen Tag im Leben. Nett ist es auch, eine kleine Auswahl an Bildern als Dank für die Hochzeitsgäste zusammenzustellen, so können auch diese sich immer wieder an den besonderen Tag erinnern.

Auch von unvergesslichen Urlauben lassen sich prima Fotobücher erstellen. Man kann dann jederzeit das Fotobuch herausholen und sich ein Stück des Urlaubs in das eigene Wohnzimmer zaubern.

Fotobücher eignen sich auch sehr gut zum Verschenken. Es ist eine sehr persönliche und kreative Geschenkidee. Der Beschenkte wird es zu schätzen wissen, dass man sich viel Mühe beim Erstellen des Fotobuches gegeben hat.

banner