So leicht kannst du deine grafischen Kenntnisse verbessern

[Anzeige] Mit der Kreativ-Flatrate geht das Lernen ganz leicht und macht sogar Spaß. Schon der große russische Revolutionsführer Lenin wußte, daß das ganze Leben aus Lernen, Lernen, Lernen besteht, zumindest wird ihm dieses Zitat immer wieder nachgesagt. Egal, ob die Urheberschaft tatsächlich stimmt, am Inhalt gibt es nicht viel zu bemängeln. In Zeiten der fortschreitenden Digitalisierung unseres kompletten Lebens werden wir bis zum Ende unserer Tage unsere Kenntnisse immer wieder auffrischen und immer wieder Neues lernen müssen, um auf der Höhe der Zeit zu bleiben. Digitale Bildgestaltung Das gilt natürlich auch für den Bereich der Fotografie. Und zwar völlig unabhängig davon, ob du die Fotografie mehr als Hobby, als semiprofessionelle Nebeneinkunftsquelle oder als vollwertiger Fotograf betreibst. Die Gestaltung der Fotos und Fotoprodukte wird immer professioneller, schon aus dem einfachen Grund, weil die Kunden sich mit billigem Einerlei nicht mehr abspeisen lassen. Die digitale Bildgestaltung hat sich flächendeckend durchgesetzt. Effekte, Farben, … Weiterlesen

Nebenberuflich als Fotograf arbeiten

Um erfolgreich zu sein, mußt du neben deinem Können auch die notwendigen Kosten beachten. Das Hobby zum Beruf zu machen, davon träumen viele. Besonders im Bereich der Fotografie scheint das sehr leicht möglich zu sein. Doch neben einigen amtlichen Hindernissen gibt es auch zahlreiche Kosten, die du unbedingt einkalkulieren solltest, soll dein kleines Gewerbe am Ende auch Gewinn abwerfen. Das fängt bei den Kosten für die Fotokamera und Technik an, geht über Werbung und Marketing und hört bei den Kosten für dein Fahrzeug nicht auf. Gerade beim letzten Punkt gibt es einige Einsparmöglichkeiten, die du nutzen solltest. Unter www.Autodoc.de findest du beispielsweise passende Markenreifen für dein Auto. Auch Ersatzteile lassen über das Internet bekommen. Das geht schnell und günstig. Nebengewerbe Natürlich scheint es heutzutage gerade in der Fotografie sehr einfach zu sein, ein kleines Gewerbe nebenher zu betreiben. Jeder macht heute Fotos und lädt diese auf zahlreiche soziale Medien hoch. … Weiterlesen

Lebkuchenhaus

Knusper, Knusper, Knäuschen… Das Märchen von Hänsel und Gretel kennt wohl jedes Kind. Und das obwohl auch dieses Märchen, wie fast alle, die von den Gebrüdern Grimm aufgezeichnet wurden, äußerst grausam und brutal ist. Erst versucht eine böse Stiefmutter die Kinder im Wald auszusetzen und so ihrem Schicksal zu überlassen. Dann werden die Geschwister durch Lebkuchen und Schokolade verführt und geraten in Gefangenschaft. Zu guter Letzt soll Hänsel gemästet und geschlachtet werden. Um das Ganze noch zu toppen, befreien sich die Kinder und stoßen die Hexe in den Ofen, wo diese den schmerzhaften Tod in den Flammen findet. Warum man solche Schauergeschichten ernsthaft kleinen Kindern erzählt, bleibt wohl immer ein Geheimnis. Während sonst alles streng geregelt und mit entsprechen FSK Aufklebern versehen ist, was auch nur ansatzweise mit Gewalt und Brutalität zu tun hat, finden sich Grimms Märchen in nahezu jedem Kinderzimmerregal und werden kleinen Kindern auch vorgelesen. Alpträume sind … Weiterlesen