Die besten Apps für Selfies

Smartphone-Apps für die Erstellung von Selfies. Selfies, wie Selbstporträts seit einiger Zeit auf neudeutsch heißen, sind heute der absolute Hit bei Kamera- und noch viel mehr bei Smartphone-Besitzern. Egal, wo man sich gerade aufhält, muß ein Selfie gemacht werden. Praktisch als Beweis, das man wirklich da war. Früher mußte man für solch ein Foto noch einen Fremden ansprechen, damit dieser ein Foto von einem macht. Immer auf die Gefahr hin, daß dieser Fremde allzuviel Gefallen an der Kamera findet und sich deshalb mit dieser aus dem Staub macht. Seit der Erfindung der Selfiestange* ist das Problem gelöst. Auch wenn es immer noch ziemlich dämlich – weil ungewohnt – aussieht, sich mit solch einer Verlängerung zu fotografieren. Spätestens seit der Oskarverleihung 2014, bei der sich die Schauspielerin und Moderatorin Ellen DeGeneres zusammen mit Jennifer Lawrence, Meryl Streep, Julia Roberts, Channing Tatum, Angelina Jolie, Bradley Cooper, Brad Pitt, Kevin Spacey, Jared Leto, … Weiterlesen

Welche Fotos sind jetzt noch erlaubt?

Gesetzesänderung für Nacktbilder nach der Edathy-Affäre. Ab sofort gelten für die Verbreitung von Bildern und Videos im Internet neue Regeln. Besonders im Hinblick auf Fotos von Kindern muß jeder Fotograf das neue Gesetz kennen, um keine Probleme zu bekommen. Im 49. Gesetz zur Änderung des Strafgesetzbuches (PDF) finden sich die neuen Regelungen. Mit dieser Gesetzesänderung will die Bundesregierung zum einen eine EU-Richtlinie zur Bekämpfung von Kinderpornografie umsetzen und zum anderen Schlüsse aus der Edathy-Affäre ziehen. Kinder sollen damit besser vor sexualisierter Gewalt geschützt werden. Die Fakten Wichtigster Punkt sind die Paragrafen 201a und 184. Dort geht es um den Umgang mit Bildern und Videos allgemein, und ganz speziell im Internet. Ab sofort ist es nun verboten, Nacktbilder von Kindern und Jugendlichen zu kommerziellen Zwecken anzufertigen und diese zu verkaufen. Wer Nacktbilder von Personen unter 18 Jahren herstellt oder verbreitet, um sie gegen Entgelt einer dritten Person zu überlassen, dem drohen … Weiterlesen