Teste, wie ein Tattoo bei dir aussieht.

Diese App zeigt dir, wie ein Tattoo auf deiner Haut aussehen würde. Ein Tattoo geht unter die Haut und ist für die Ewigkeit. Deshalb solltest du dir diesen Körperschmuck wirklich gut überlegen. Passt das Motiv zu mir? Wird mir das Tattoo auch noch in ein paar Jahren gefallen? Wie wird das Tattoo auf meinem Körper wirken? All das sind Fragen, die du dir unbedingt stellen solltest, bevor du zum Tätowierer deines Vertrauen gehst. Jede Trägerin eines der einst so beliebten „Arschgeweihs“ wird davon ein Lied singen können. Was früher cool war, ist heute eine Lachnummer, die man lieber ungeschehen machen würde. Und so ein Tattoo wieder loszuwerden, ist zum einen sehr schmerzhaft und kostet zum anderen eine Menge Geld. In Zukunft dürfen sogar nur noch Ärzte ein ungeliebtes Tattoo wieder entfernen. Das wird die Sache noch langwieriger und vor allem teurer machen. Körperschmuck Doch mal ganz abgesehen von den Arschgeweihen … Weiterlesen

Google Photos: Unbegrenzter Speicherplatz für eure Fotos und Videos in der Cloud

Google erobert mit seinem Bilderdienst Google Photos weitere Märkte. Die Expansion Googles in immer mehr Märkte und Branchen hat zwei Seiten. Kritiker sagen: Google, der Internetkonzern aus Kalifornien wird immer mächtiger und wird bald das komplette Internet dominieren und beherrschen. Befürworter sehen die Vorteile für User, die nun immer mehr Services aus einer Hand und einem einem Guß bekommen. Ein Zustand, den Apple-User zumeist in den höchsten Tönen loben. Erst die Zukunft wird zeigen, ob Google neben allem wirtschaftlichen Interessen vor allem die der User im Auge hat, oder ob der Konzern zur dunklen Seite der Macht mutiert. Google Photos Fakt ist, daß Google mit dem Dienst Google Photos mal wieder einen neuen Markt bedient. Dieser neue Bilderdienst erlaubt es den Anwendern, unbegrenzt Fotos und Videos in der Cloud zu speichern. Der Speicherplatz dafür ist unbegrenzt. Fotos können mit einer maximalen Auflösung von 16 Megapixel und Videos mit maximal 1080P … Weiterlesen

Die besten Apps für Selfies

Smartphone-Apps für die Erstellung von Selfies. Selfies, wie Selbstporträts seit einiger Zeit auf neudeutsch heißen, sind heute der absolute Hit bei Kamera- und noch viel mehr bei Smartphone-Besitzern. Egal, wo man sich gerade aufhält, muß ein Selfie gemacht werden. Praktisch als Beweis, das man wirklich da war. Früher mußte man für solch ein Foto noch einen Fremden ansprechen, damit dieser ein Foto von einem macht. Immer auf die Gefahr hin, daß dieser Fremde allzuviel Gefallen an der Kamera findet und sich deshalb mit dieser aus dem Staub macht. Seit der Erfindung der Selfiestange* ist das Problem gelöst. Auch wenn es immer noch ziemlich dämlich – weil ungewohnt – aussieht, sich mit solch einer Verlängerung zu fotografieren. Spätestens seit der Oskarverleihung 2014, bei der sich die Schauspielerin und Moderatorin Ellen DeGeneres zusammen mit Jennifer Lawrence, Meryl Streep, Julia Roberts, Channing Tatum, Angelina Jolie, Bradley Cooper, Brad Pitt, Kevin Spacey, Jared Leto, … Weiterlesen

Die Bilderrampe-App ist da.

Nun gibt es sie, die Bilderrampe-App für Android. Frisch gebacken und noch ganz warm: Die erste Bilderrampe-Application. Mit dieser App können Benutzer eines Android-Smartphones oder -Tablets auch unterwegs immer über neue Beiträge hier im Blog auf dem Laufenden bleiben. Ganz einfach und komfortabel. Hier kann man sich die Billderrampe-App zum Installieren herunterladen. Noch einfacher geht es über diesen QR-Code: Einfach mit der Handy-Kamera den Code einlesen und die darin hinterlegte URL aufrufen. Dann wird die App automatisch heruntergeladen und auf Nachfrage installiert. Fertig. Viel Spaß damit.