Streifen am Himmel – keine Chemtrails

Kunstflieger in Action. Zu einer echten Flugshow zählen die Kunstflieger unbedingt dazu. Obwohl es auch schon in Deutschland böse Unfälle während einer Flugschau gegeben hat, die Tragödie von Ramstein dürfte noch jedem in böser Erinnerung sein, sind die atemberaubenden Kunststücke am Himmel nicht wegzudenken aus dem fliegerischen Programm der Show. Ohne die RedBull-Kunstfliegerstaffeln und andere Flugakrobaten würden Flugshows einen großen Teil ihrer Faszination einbüßen. Die wilden Flugmanöver mit Loopings und Überschlägen, die Formationsflüge zu zweit oder in der Gruppe und die sichtbaren Streifen, die keine Kondensstreifen sind, schaut sich jeder Flugzeugbegeisterte gern an. Zumindest solange es die Piloten in den fliegenden Kisten nicht übertreiben und bei ihnen die Sicherheit vor dem Showeffekt steht. Dann kann der Traum vom Fliegen* in vollen Zügen genossen werden. Wer da noch an Chemtrails glaubt…

Wo bleibt der Sommer?

Der längste Tag war gestern. Der Sommer hat begonnen. Allerdings nur im Kalender. Die Temperaturen lassen vielerorts noch zu wünschen übrig. Am kommenden Wochenende sollen aber endlich Temperaturen jenseits der 20°C angetestet werden. Dafür dann vielleicht mit Regen. Dabei ist es doch so einfach. So muß ein Sommerhimmel aussehen: