Der Supermarkt in der U-Bahn

Innovative Nutzung des QR-Codes. Die Supermarktkette Tesco will wachsen. Zur Zeit ist man „nur“ Nummer 2 in Korea, was unter anderem daran liegt, daß Tesco nicht so viele Shops wie der Hauptkonkurrent hat. Was also tun? Einfach immer neue Supermärkte öffnen, sollte jedoch nicht der Weg sein. Tesco wollte die Waren zum Kunden bringen und das ohne großen Aufwand. So kam man auf die Idee des Supermarkts in der U-Bahn. Man fotografierte die Produkte für den täglichen Bedarf, erstellte daraus riesige Poster und hängte diese in U-Bahnstationen auf. Beim ersten Anblick vermutet man echte Kühl-Regale mit echten Waren an der Stationswand. Bei näherem Hinsehen merkt man aber, daß es nur Poster sind. Doch noch etwas fällt auf: Alle Produkte sind mit einem QR-Code versehen. Und da wird es für Tesco interessant.  Die U-Bahnkunden können mit ihren Handys diese QR-Codes einlesen und den entsprechenden Artikel direkt online mit ihrem Handy bestellen. … Weiterlesen

Spanisches Bilderrätsel

Werbeschild eines Supermarktes Dieser Supermarkt an Spaniens Mittelmeerküste macht es seinen Kunden wahrlich nicht leicht. Wo genau ist welcher Laden zu finden? Ob die Kunden, die das Bilderrätsel gelöst haben, wohl einen extra Rabatt bekommen? Wahrscheinlich haben die Schilderaufsteller etwas zu tief ins Sangria-Glas geschaut. Anders ist dieser Ausfall nicht zu erklären. Der Text auf dem Schild sollte übrigens schlicht MERCADONA, eine bekannte spanische Supermarktkette, heißen und einen Hinweis auf die Entfernung zu eben diesem Supermarkt und die dort vorhandenen Parkplätze geben.