Gigapixel-Bild der Andromeda-Galaxie

Hubble-Teleskop erzeugt Foto mit 1,5 Milliarden Pixeln. Das Weltraumteleskop Hubble* macht wieder einmal mit spektakulären Bildern auf sich aufmerksam. Diesmal mit einem Gigapixel-Bild der Andromeda-Galaxie. Seit 25 Jahren ist Hubble das Auge der Menschheit, das gemeinsam von ESA und NASA entwickelt wurde. Sah unmittelbar nach dem Start der Mission am 24. April 1990 mit einem Space-Shuttle* noch alles nach einem Scheitern aus, weil ein Fehler des Hauptspiegels dazu führte, daß die übermittelten Bilder praktisch unbrauchbar waren, gelangen nach etlichen Reparaturmissionen doch noch die erwarteten spektakulären Aufnahmen aus den Tiefen des Weltalls. Hubble wurde für vielfältige Aufgaben konstruiert. Es war möglich u.a. die Hubble-Konstante, mit der die Ausdehnung des Universums und damit dessen Alter bestimmt werden kann, zu ermitteln, die Existenz von Schwarzen Löchern nachzuweisen und viele weitere wichtige wissenschaftliche Erkenntnisse zu gewinnen. Gigapixel-Bild Nun gelang es mit Hilfe der Kamera von Hubble, 411 Fotos der Andromeda-Galaxie aufzunehmen und diese zu … Weiterlesen