Bildbearbeitungsprogramm finden – das ist wichtig

In der heutigen Zeit arbeitet jede Design-Agentur mit einem guten Bildbearbeitungsprogramm. Aber wie sieht es eigentlich im privaten Bereich aus? Die Bearbeitung von Fotos gehört oft schon zum guten Ton. Dafür braucht es jedoch auch das passende Programm. Interessant ist die Frage, was genau ein gutes Programm auszeichnet und wie sich aus den vielen Angeboten eine optimale Auswahl finden lässt. Auf die Ausstattung kommt es an An erster Stelle steht natürlich die Frage, was genau mit dem Programm eigentlich gemacht werden soll. Um welche Bearbeitungen geht es? Jeder Fotograf oder Hobby-Fotograf möchte gerne verschiedene Änderungen an seinen Bildern vornehmen. Die Auswahlmöglichkeiten bei den Programmen sind vielseitig. Dazu gehören beispielsweise die folgenden Bearbeitungsoptionen: Farbkorrektur Belichtungskorrektur Korrektur roter Augen Entfernung von Hintergründen Filter Dabei handelt es sich fast schon um klassische Ausstattungsmerkmale, auf die zurückgegriffen werden kann. Interessanter bei der Suche ist die Frage, wie es mit speziellen Bearbeitungsmöglichkeiten aussieht. Dazu gehört … Weiterlesen

Wie baut man ein originelles Gartenhaus?

Wenn wir oft Häuser bauen, die uns vor den Unannehmlichkeiten der Natur – Kälte, Wind, Regen – schützen, träumen wir sofort davon, wie wir so viel Zeit wie möglich an der frischen Luft verbringen können. Und das nicht auf einer Decke im Gras, unter dem Dach oder auf dem Boden, sondern eher in einer kleinen Gartenoase – da ist die Idee geboren, ein Gartenhaus zu bauen. Den richtigen Platz für das Gartenhaus wählen Wenn das Grundstück normal, d. h. klein, ist, wird es nicht einfach sein, einen Platz für ein anderes Gebäude zu finden, da Sie Wege, Blumenbeete und anderes Grün planen müssen. Das Gartenhaus braucht einen etwas abgeschiedeneren Platz, aber die Aussicht sollte so gut wie möglich sein – denn wir genießen lieber das Grün und die offene Fläche als das Gartenhaus selbst, so schön es auch sein mag. Bei der Wahl eines Ortes lohnt es sich, darüber nachzudenken, … Weiterlesen

Welche Foto-Kamera passt zu dir?

So findest du die richtige Kamera für deine Anforderungen. Viele Fotos werden heute mit der Kamera im Smartphone geschossen. Und man muss es ja zugegeben, das ist verdammt praktisch. Das Handy hat man sowieso ständig dabei und sobald sich die Gelegenheit ergibt, hat man ganz schnell das Smartphone aus der Tasche gezogen und drauf los geknipst. Allerdings hat das Fotografieren mit dem Smartphone zu einer echten Schwemme der digitalen Bilder geführt. Meist macht gleich ein Dutzend gleichartiger Fotos, die aber alle meist nicht das Gelbe vom Ei sind, weder technisch, noch im Hinblick auf das perfekte Motiv, den idealen Ausschnitt oder die richtige Beleuchtung. Deshalb macht man ja so viele Fotos von einer Situation, in der Hoffnung, dass wenigstens ein halbwegs gutes Foto dabei ist. Zwar lässt sich später noch einiges mit spezieller Foto-Software und dem Einsatz von Filtern an den Fotos zurecht biegen, doch über ein perfektes Roh-Bild geht … Weiterlesen

Kein unbegrenzter Gratisspeicher mehr bei Google Fotos

Welche Alternativen gibt es für Fotografen und Videofilmer? Die Welt versinkt in Fotos und Videos, so drastisch kann man das schon sagen, wenn man sich die Dimensionen ansieht, die das digitale Fotografieren und Filmen mittlerweile erreicht haben. In jeder Woche werden bei Google Fotos rund 28 Milliarden neue Fotos und Videos hochgeladen. Insgesamt lagern mehr als 4 Billionen Aufnahmen auf den Servern in der Cloud. Das ist Wahnsinn, sowohl technisch als auch ökonomisch und letztlich auch ökologisch. Wer will sich diese Masse Fotos jemals wieder ansehen und wie viel Zeit und auch Strom müsste man dafür aufwenden? Die billige Digitalfotografie hat da für einige unangenehme Auswüchse gesorgt. Nicht zuletzt wohl auch, weil der online Speicherplatz bislang unbegrenzt und kostenlos war. Das Ende des unbegrenzten Speichers Seit Anfang Juni ist damit Schluss. Bisher konnte jeder Nutzer Fotos und Bilder in unbegrenzter Menge zu Google Fotos hochladen. Automatisch wurden die Foto-Dateien auf … Weiterlesen

Nackte Haut auf Instagram: Das ist mittlerweile erlaubt.

Nacktfotos waren bislang verboten. Nun hat sich Instagram etwas von seiner Prüderie verabschiedet. Instagram gehört zu Facebook und Facebook hat seine Heimat in den USA und dort herrscht in Sachen Nacktheit bekanntermaßen die totale Prüderie. Selbst sichtbare Brustwarzen haben bei vielen Fotos dafür gesorgt, dass diese von Instagram gesperrt wurden. Dabei war es zudem völlig unerheblich, ob diese von einem echten Menschen oder einem gemalten Werk stammten, oder ob es bei einem vermeintlichen Nackedei um eine griechische Statue handelt. Der Algorithmus sortierte solche Fotos und Bilder gnadenlos aus und sperrte sie. Da für viele Unternehmen und Influencer Instagram zur Zeit die wichtigste Plattform für die eigene Vermarktung und die der Produkte ist, ist die Vermeidung einer Sperre das höchste Gebot. Zwar bringt nackte Haut immer viel Aufmerksamkeit in Form von Klicks, Kommentaren und Likes, doch wenn der Beitrag gelöscht wird, ist das für das Marketing auf Instagram die Höchststrafe. Bei … Weiterlesen