Wie man als Fotograf zu mehr Kunden kommt.

Die klassische Kaltakquise ist keine gegenwärtige Methode mehr, um neue Kunden zu gewinnen. Kunden direkt anzurufen oder Flyer in deren Briefkästen zu werfen wird von den betroffenen eher als lästig empfunden und Werbebriefe landen meist ungeöffnet in der Mülltonne. Somit muss etwas Neues her, um Kunden für sich zu gewinnen. Als Fotograf steckt man in der Social Media Szene bereits zu 100 % drin und dies sollte auch ausgenutzt werden. Eine weitere Möglichkeit ist das Inbound Marketing mit Hilfe der eigenen Website. Somit sind die Social Media Kunden als auch die, die keine sozialen Netzwerke benutzen erreichbar und die Chance ist größer denn je neue Kunden zu bekommen. Und genau mit diesen beiden Methoden möchten wir uns heute in diesem Artikel beschäftigen. Sowohl das Social Media Marketing als auch das Inbound Marketing über die eigene Website kann man selbst übernehmen oder dies an eine professionelle Werbeagentur weitergeben. Gerade, wenn man … Weiterlesen

Teste, wie ein Tattoo bei dir aussieht.

Diese App zeigt dir, wie ein Tattoo auf deiner Haut aussehen würde. Ein Tattoo geht unter die Haut und ist für die Ewigkeit. Deshalb solltest du dir diesen Körperschmuck wirklich gut überlegen. Passt das Motiv zu mir? Wird mir das Tattoo auch noch in ein paar Jahren gefallen? Wie wird das Tattoo auf meinem Körper wirken? All das sind Fragen, die du dir unbedingt stellen solltest, bevor du zum Tätowierer deines Vertrauen gehst. Jede Trägerin eines der einst so beliebten „Arschgeweihs“ wird davon ein Lied singen können. Was früher cool war, ist heute eine Lachnummer, die man lieber ungeschehen machen würde. Und so ein Tattoo wieder loszuwerden, ist zum einen sehr schmerzhaft und kostet zum anderen eine Menge Geld. In Zukunft dürfen sogar nur noch Ärzte ein ungeliebtes Tattoo wieder entfernen. Das wird die Sache noch langwieriger und vor allem teurer machen. Körperschmuck Doch mal ganz abgesehen von den Arschgeweihen … Weiterlesen

So machst du bessere Fotos mit deinem Smartphone

Für viele Gelegenheiten ist dein Handy als Fotokamera ausreichend, wenn du einige Dinge beachtest. Gerade in diesem Moment befinden sich viele Menschen im wohlverdienten Sommerurlaub. Und manche haben den Urlaub allerdings schon wieder hinter sich, weil in ihrem Bundesland die Schulferien in diesem Jahr besonders früh zu Ende gegangen sind, schließlich müssen die lieben Kleinen nun wieder die Schulbank drücken und noch vieles lernen. In anderen Bundesländern sind sie dagegen noch mittendrin in den Ferien. Eines müssen die Kinder und Jugendlichen von heute allerdings nicht mehr lernen, wie man Filme zum Entwickeln bringt und wie viele Aufnahmen man mit einem Film überhaupt machen kann. Diese Zeiten sind endgültig vorbei, in denen mancher nach der Rückkehr in den Job spöttisch behauptete „Ich weiß noch nicht wie der Urlaub war, die Bilder sind noch nicht entwickelt“. Eine schwere, unhandliche Fotokamera, bei der man auch noch nach nur 36 Aufnahmen die Filmkassette tauschen … Weiterlesen

Mohnblumen

Mohnblumen – wo gibt es die noch? Glyphosat & Co. und intensive Landwirtschaft haben dafür gesorgt, dass die Mohnblumen, die früher massenhaft am Rand der Felder zu finden waren, heute fast schon ausgestorben zu sein scheinen. So ist es heutzutage, wenn man einmal mit der Kamera in der Hand in der Natur unterwegs ist, schon ein richtiges kleines Highlight, wenn man einmal so schöne Mohnblumen vor die Linse bekommt. Das kräftige Rot der Blüten im direkten Kontrast zur grünen Umgebung, das ist wahrlich ein Hingucker. View this post on Instagram Mohnblumen – wo gibt es die noch? Glyphosat & Co. und intensive Landwirtschaft haben dafür gesorgt, dass die Mohnblumen, die früher massenhaft am Rand der Felder zu finden waren, heute fast ausgestorben zu sein scheinen. #blumen #mohnblumen #natur #deutschland #bauern #landwirtschaft #glyphosat #pflanzen #umwelt #unterwegs #foto_blog #bilderrampe A post shared by Bilderrampe.de – Official ★★★✩ (@bilderrampe) on Jul 5, 2019 … Weiterlesen

Im Nebenjob als Aktmodell Geld verdienen

Aktmodell – ein Nebenjob, bei dem man nichts verstecken kann, der sich aber finanziell lohnt. Geld kann man oder frau eigentlich immer gebrauchen, und in manchen Lebensabschnitten mehr davon. Vor allem Studenten können eigentlich nie genug Geld nebenbei verdienen. Das Bafög ist meist schneller zu Ende als der Monat, denn steigende Mieten und Kosten für Lebensmittel, Verkehr und Dienstleistungen reißen ein großes Loch ins Portemonnaie. Leider sind viele Nebenjobs nicht gerade gut bezahlt, das bekommen auch Studenten immer mehr zu spüren. Deshalb sind sie immer auf der Suche nach leichten aber gut bezahlten Beschäftigungen, und solche Jobs gibt es tatsächlich. Modellstehen als Aktmodell zählt beispielsweise dazu. Wer kann Aktmodel werden? Wenn du meinst, nur junge Studenten und Studentinnen ab 18 Jahren können einen Nebenjob als Aktmodell finden, dann irrst du dich gewaltig. Beim Aktstehen kommt es nämlich – bei seriösen Anbietern – gar nicht auf das Alter oder das Aussehen … Weiterlesen