Emotionen in reinster Form erfassen

Jetzt wird es emotional: Wo lassen sich richtig gefühlsstarke Situationen erleben, authentisch und wunderbar real? Es lohnt sich wirklich, dieser Frage nachzugehen, denn sie bildet den Wegweiser zu emotionalen Bildern, die den Betrachter tief in der Seele berühren. Machen wir uns also gemeinsam auf den Weg zu einer tieferen Art der Fotografie, die weit mehr abbildet als nur die äußere Fassade. Kleine Kunstwerke sind das Ziel, die strahlende Freude, verzehrende Wut oder tiefe Enttäuschung abbilden. Auch die feinen Nuancen dazwischen sind gefragt, denn das Leben ist vielschichtig und bunt. Siegestaumel und Niederlagen im sportlichen Wettkampf Im sportlichen Wettkampf gegeneinander entwickeln Menschen starken Ehrgeiz und somit den Wunsch, alle anderen zu besiegen. Darum finden Fotografen bei entscheidenden Tennis-Matches, großen Fußball-Endspielen und herausfordernden Wettläufen stets gutes Material. Nicht nur die Sportler selbst zeigen hier ein breites Spektrum von Emotionen, sondern auch die Fans, die sich im Publikum scharen. Stärkste Konzentration paart sich … Weiterlesen

09. November – 30 Jahre Mauerfall

Heute jährt sich der Fall der Berliner Mauer zum 30. Mal Der 09. November ist der Schicksalstag der Deutschen. An diesem Tag fanden zahlreiche dramatische Ereignisse statt, die jeweils große Auswirkung auf den Verlauf der Geschichte für die Deutschen und alle hierzulande lebenden Menschen hatten. Neben dem dunkelsten Tag, dem 09.11.1938 – als in der Reichspogromnacht die von den Nazis organisierte offene Gewalt gegen jüdische Mitbürger zutage trat, tausende Menschen wurden dabei verletzt, verschleppt oder gar getötet und in vielen Orten brannten die Synagogen. Neben eben diesen dunklen Ereignissen, an die in diesen Tagen, wo die neuen und alten Nazis wieder aus ihren Löchern gekrochen kommen, nicht häufig genug erinnert werden kann, gab es auch den glücklichsten Moment der Deutschen in der jüngeren Geschichte. An diesem 09.11.1989 fiel nach 28 Jahren die Berliner Mauer. View this post on Instagram 30 Jahre Mauerfall Am Vormittag des 09. November 1989 war es … Weiterlesen

Die Sommerzeit 2019 geht zu Ende

Am nächsten Sonntag werden die Uhren wieder auf normal gestellt. Der Brexit ist zwar immer noch nicht vollzogen, und ein Ende des Dramas ist noch nicht einmal in Sicht, doch die Sommerzeit 2019 wird an diesem Wochenende definitiv zu Ende gehen. Verschiebung ausgeschlossen. Dabei werden auch die Briten mitmachen (müssen). Die schon länger in der EU diskutierte Beendigung der alljährlich doppelt fällig werdenden Uhrzeitumstellungen ist dagegen ebenfalls noch nicht in trockenen Tüchern. Und da haben die Briten zur Abwechslung mal keinen besonderen Anteil dran. Deshalb wird die Uhrzeitumstellung in Europa noch einige Jahre so weiter gehen wie bisher. Die von einigen favorisierte ewige Sommerzeit bleibt uns allen zum Glück also noch erspart. Denn wer sich einmal wirklich damit beschäftigt, was die Einführung einer ständigen Sommerzeit (MESZ) über das ganze Jahr, auch über den Winter bedeuten würde und welchen Einflüsse das auf das normale Leben hätte, der kommt sicherlich schnell zum … Weiterlesen

Wie machen Handelsplattformen Geld?

Der Trend, zu Hause am PC mit etwas Trading auf Handelsplattformen Geld zu verdienen, ist auch heute noch im Wachstum. Immer mehr Menschen versuchen, durch Trading im Internet ortsunabhängig lukrative Einkommen zu generieren. Doch wie sieht es eigentlich mit den Handelsplattformen aus? Die Broker Plattformen im Internet, mit deren Hilfe man als Einzelperson den Traum vom eigenen und unabhängigen Geldverdienst zu Hause verwirklichen kann, müssen natürlich auch selbst überleben. Wie also machen Handelsplattformen ihr Geld? Wer betreibt sie und welches Geschäftsmodell steht dahinter? Denn eines muss uns allen klar sein: Auch Handelsplattformen werden nicht aus Solidarität von den Betreibern gesponsert. Sie selbst stellen ein Geschäftsmodell dar, bei dem der Betreiber durch seine Kunden, die die Plattform nutzen, Geld verdient. Und genau für diesen Verdienst gibt es verschiedene Ansatzpunkte. Wieso ist dieses Thema von Interesse? Die erste große Frage ist natürlich, warum man sich als Nutzer solcher Plattformen überhaupt dafür interessieren … Weiterlesen

Wie man als Fotograf zu mehr Kunden kommt.

Die klassische Kaltakquise ist keine gegenwärtige Methode mehr, um neue Kunden zu gewinnen. Kunden direkt anzurufen oder Flyer in deren Briefkästen zu werfen wird von den betroffenen eher als lästig empfunden und Werbebriefe landen meist ungeöffnet in der Mülltonne. Somit muss etwas Neues her, um Kunden für sich zu gewinnen. Als Fotograf steckt man in der Social Media Szene bereits zu 100 % drin und dies sollte auch ausgenutzt werden. Eine weitere Möglichkeit ist das Inbound Marketing mit Hilfe der eigenen Website. Somit sind die Social Media Kunden als auch die, die keine sozialen Netzwerke benutzen erreichbar und die Chance ist größer denn je neue Kunden zu bekommen. Und genau mit diesen beiden Methoden möchten wir uns heute in diesem Artikel beschäftigen. Sowohl das Social Media Marketing als auch das Inbound Marketing über die eigene Website kann man selbst übernehmen oder dies an eine professionelle Werbeagentur weitergeben. Gerade, wenn man … Weiterlesen