Lufthansa und Swiss

Lufthansa 737-500 und Swiss A319-112

Anzeige

Lufthansa hat die Swiss nach der Insolvenz der Swissair zu 100 Prozent übernommen. Dabei wurde aber nicht die Swissair von der Lufthansa übernommen, sondern die ehemalige Airline Crossair. Diese wurde am 13. Mai 2002 in Swiss International Air Lines umbenannt und dann 2007 komplett von der Lufthansa übernommen. Die alte Swissair wurde offiziell im März 2002 liquidiert. Die Swiss ist nun die nationale Fluggesellschaft der Schweiz.
Swiss International Air Lines bedient natürlich viele von den alten Flugstrecken und nutzt einige der Flugzeuge der ehemaligen Swissair.

So auch die HB-IPR. Ein Airbus A319-112, der schon in den Farben der alten Swissair durch ganz Europa flog. Natürlich auch nach Hamburg-Fuhlsbüttel EDHI.

Lufthansa Boeing und Swiss Airbus in Hamburg

Lufthansa Boeing und Swiss Airbus in Hamburg

Im April 2010 traf sie hier auf die D- ABJD, eine Boeing B737-500 aus der Flotte der zwischenzeitlich zum Mutterkonzern gewordenen Lufthansa.

Schulstart 2017:
Anzeige
Bestseller Nr. 1 bei Amazon Galaxy J3 Pro Hülle,Galaxy J3 2017 Hülle,Galaxy J3 2017 Schutzhülle,JAWSEU Glitzer...
Bestseller Nr. 2 bei Amazon COWX Samsung Galaxy J7 2017 Hülle Kunstleder Tasche Flip im Bookstyle Klapphülle...
Bestseller Nr. 3 bei Amazon Schülerplaner Herz zirka DIN A5 Kalender Schülerkalender 2017-19

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 18.11.2017 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]


Teile diesen Artikel mit anderen: