Cinemagram-App

Smartphone-App erzeugt völlig neuartige Fotos.

Anzeige

Die App Cinemagram macht auf einen Smartphone ein Zwischending zwischen Foto und Video möglich. Es lassen sich mehrere Sekunden auf ein Foto bannen. Dadurch entstehen GIF-Dateien, die Miniszenen festhalten können. Fotos erscheinen dann nicht mehr starr, sondern einzelne Bereiche werden beweglich. Bspw. der rotierende Ventilator an der Decke über der Theke bewegt sich, während die Gäste starr vor ihrem Bier sitzen.

Homepage Cinemagr.am

Homepage Cinemagr.am

Die App gibt es kostenlos für das iPhone im App Store. Für Android gibt es leider noch keine Version.

Auf der Homepage Cinemagr.am kann man sich Cinemagramme von anderen Fotografen ansehen. Da sind sehr schöne und zum Teil auch skurile Szenen dabei.

Technisch erzeugt werden diese Cinegramme durch das Schießen mehrerer Einzelbilder bzw. eines Videos -das ja im Grunde auch nur aus 25 Einzelbildern pro Sekunde besteht- der gleichen Szene. In der App wählt man dann den Bereich aus, in dem die Bewegung auf dem Cinemagramm stattfinden soll. Dadurch entsteht eine Maske, durch die die Bewegung sichtbar wird. Der Ventilator bewegt sich, während der Rest der Kneipe starr bleibt.
Den letzten Schliff erhalten die Cinemagramme durch spezielle Filter, so daß die Bilder im Retro-, Polaroid- oder Lomo-Stil erscheinen.

Im Netz sind Cinemagramme derzeit ein großer Hype. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Anzeige



Teile diesen Artikel mit anderen:
banner