Google Doodle zur Sonnenfinsternis und zum Frühlingsanfang

Heute ist Frühlingsanfang und der Mond verdunkelt die Sonne.

Unbegrenzter Speicherplatz für deine Fotos über Amazon Prime:

Anzeige

Der 20. März 2015 ist tatsächlich ein bemerkenswertes Datum. Wie jedes Jahr startet an diesem Tag der Frühling und schickt den Winter endlich in den Feierabend, auch wenn die in großen Teilen von Deutschland vorherrschenden Temperaturen etwas anderes vermuten lassen. Doch die Krokusse und Osterglocken, die jetzt überall aus dem Boden schießen, sind ein untrügerisches Anzeichen dafür, daß der Frühling nun tatsächlich Einzug hält.

Und noch ein anderes Ereignis macht diesen Tag so besonders. Am Vormittag wird es über dem Nordatlantik zu einer totalen Sonnenfinsternis kommen. Der Mond wird sich dabei zwischen Sonne und Erde schieben, so daß in einem knapp 400 km breiten Streifen kein Sonnenlicht mehr auf die Erdoberfläche trifft.

Von Deutschland aus läßt sich dieses himmlische Ereignis zwischen 9:30 und 10:30 Uhr zumindest als partielle Sonnenfinsternis beobachten. Je nördlicher man sich dabei befindet, desto besser. Die Wolken könnten vielerorts jedoch einen Strich durch die Rechnung machen.

Google Doodle

Google feiert dieses Doppelereignis mit einem Doodle auf der Startseite seiner Suchmaschine.

Google Doodle zur Sofi und zum Frühling

Google Doodle zur Sofi und zum Frühling

Neben einigen Frühlingsblumen ist auch eine hell scheinende Sonne auf dem Doodle zu sehen. In regelmäßigen Abständen wird die Sonne vom Mond verdeckt und die Szenerie verdunkelt sich für kurze Zeit.
Ein Klick auf das Doodle liefert wie immer Links zu näheren Informationen. In diesem Fall zum Thema Sonnenfinsternis.

Anzeige
[amazon bestseller="fotokamera" items="3" grid="3" template="widget-vertical" /]

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Konnte die Sonnenfinsternis wetterbedingt leider nicht beobachten. Habe aber Fotos gesehen und fand es beeindruckend, dass man meist zwei Sonnen gesehen hat. Eine ganz normal, als würde nichts passieren aber in der Spieglung der Kamera (vermute ich jetzt mal) in ganz klein dann die Sonnenfinsternis. Würde mich sehr interessieren, woran das liegt.

    LG Matthias

banner