Wo ist der Sommer?

Der diesjährige Sommer bricht alle Rekorde. Zumindest beim gefühlten Schlechtigkeitsranking rangiert der Sommer 2011 ganz weit vorn. Fast der komplette Juli war verregnet und die Temperaturen ließen einen mehr an Herbst denken als an Hochsommer. Und auch der August macht da übergangslos weiter, wo der Juli aufgehört hat. Schwimmbäder bleiben leer und die beliebten Biergärten sind so leer, wie sich das manch einer an warmen Tagen wünschen würde. Durch die teils heftigen Regengüsse sieht es manchmal wirklich schon wie Herbst aus. Noch bleibt eine kleine Chance auf besseres Wetter, denn erst am 23. September beginnt die nächste Jahreszeit offziell.