Der Herbst beginnt

Aus, vorbei, Ende. Der Sommer ist definitiv zu Ende. Keine Chance mehr darauf, daß der Sommer 2011 sich doch noch besinnt und einmal mehr als nur ein, zwei Tage mit hohen Temperaturen und Sonnenschein prahlt. Der Sommer, der keiner war, blieb sich bis zuletzt treu. Kalt und verregnet. Jetzt haben wir Herbst. Seit heute und ganz offiziell, laut Kalender. Nun erwarten uns immer frühere Sonnenuntergänge und oft auch trübe Tage. Aber auch grelle, bunte Farben, wenn die Blätter sich verfärben. Dann konkurrieren die Laubbäume in den Wäldern untereinander um den ersten Platz für das bunteste und schönste Laubkleid. Bevor sie dann alle Blätter abwerfen und ganz nackt den Winter überstehen müssen.

Glück muß man haben

Ein Marienkäfer ist ein halbkugeliger, flugfähiger Käfer, dessen Deckflügel meist eine unterschiedliche Anzahl von auffälligen Punkten aufweisen. Die Anzahl der Punkte sagt übrigens nichts über das Alter des Käfers aus, sondern ist von Sorte zu Sorte unterschiedlich. Eine Eigenschaft, die dem Marienkäfer nachgesagt wird, macht ihn unter den Käfern jedoch zu etwas besonderem: Er soll Glück bringen. Und davon kann man nun wirklich nie genug haben. Wer sich nicht auf sein Glück allein verlassen will, der sollte ausreichend vorsorgen. Die staatliche Rente wird wohl kaum noch reichen. Eine Riester-Rente sollte man deshalb unbedingt ins Auge fassen und selbst fürs Alter vorsorgen. Denn das Glück ist leider ein unsteter Geselle.