Instagram Bilder der Woche 36/2017

Die besten Instagram Bilder unserer Follower. Mehr oder weniger regelmäßig stellen wir hier im Blog auch die Arbeit von anderen Fotografen besonders in den Mittelpunkt und würdigen so deren Arbeiten. Gedacht war diese Reihe eigentlich als wöchentliche Wiederholung. Das hat leider geklappt. Leider stecken wir in zahlreichen anderen Projekten, so daß dieser Blog im Moment etwas kurz kommt. Wer jemand eine Idee hat, wie er mit uns zusammenarbeiten möchte, um Bilderrampe.de regelmäßig mit neuem interessanten Content zu bespielen, dann darf er sich gern bei uns melden. Die besten 3 Instagram Bild der Woche 36/2017: Fangen wir also an. Zu den besten Bildern unserer Instagram Follower der Woche haben wir diese 3 gewählt: 1. Lecker Food-Porn von @gym_amd_cook Als ich noch jünger war, hab ich gebratene Asianudeln immer geliebt, auf Grund des hohen Fettgehalts und merkwürdiger Zusatzstoffe, hab ich die dann aber irgendwann gemieden. ?? Vor Kurzem ist mir dann ein … Weiterlesen

Lost Place – Fotos von verlassenen Orten

Schaurig schön oder historisch bedeutsam. Fotos von verlassenen Orten sind immer wieder ein echter Hingucker. Die Lost Place Fotografie erfreut sich in den letzten Jahren einer wachsender Beliebtheit. Sie ist eng verwandt mit dem Hobby des sogenannten „Urbexen“ (steht für Urban Exploration = Erkundung von verlassenen Orten). Den Fotografen geht es in der Regel darum, vom Verfall bedrohte Gebäude fotografisch vor dem Verschwinden zu bewahren und Eindrücke von dem Leben zu dokumentieren, das sich dort einst abgespielt hat. Teilweise geschieht dies im reinen Reportagestil, teilweise wird das Hobby auch mit künstlerischem Anspruch betrieben. Was sind Lost Places? Lost Places sind in der Regel Orte oder Bauwerke, die nicht mehr in Benutzung sind. Manchmal handelt es sich um Gebäude, die lediglich leerstehen und später eventuell einer neuen Nutzung zugeführt werden sollen, meist jedoch um Gebäude, die einfach nur noch dem Verfall preisgegeben sind und völlig verwahrlost wirken. Im ersten Fall ist … Weiterlesen

Unser Instagram Kanal

Bilderrampe.de auf Instagram Instagram ist sicherlich für viele Internetuser mittlerweile ein alter Hut. Und viele Beobachter und Experten sind auch schon der Meinung, daß die „hippe“ Jugend längst wieder weitergezogen ist, hin zu anderen Kanälen, wie beispielsweise dem in allen Medien und Marketing-Abteilungen gehypten Snapchat. Mag sein, daß das sogar stimmt. Doch das Schicksal von Instagram wurde vorher auch schon Facebook und anderen sozialen Medien nachgesagt. Doch Facebook lebt immer noch ganz gut und wächst ständig weiter. Kaum jemand kommt daran vorbei, auch wir nicht (hier geht es zu unserer Facebook-Seite). Und je breiter man aufgestellt ist, umso besser. Unser Kanal Jetzt ist jedenfalls auch Bilderrampe auf Instagram vertreten. Und nach einigen Tagen der Nutzung fällt das Fazit durchaus positiv aus. Das Einstellen der Fotos und Bilder funktioniert sehr einfach, auch vom Desktop Computer aus. Und die von Hause aus nutzbaren Filter sind ganz witzig und lassen einige spannende Effekte … Weiterlesen

IKEA geht gegen Fanseite vor.

So vergrault IKEA seine Fans. IKEA liebt man, oder haßt man. Dazwischen gibt es eigentlich keinen Spielraum. Entweder man stellt sich seine Wohnung mit den zum Teil skurrilen Wohnelementen und Accessoires voll. Oder man fragt sich, wie man für derlei „Schrott“ tatsächlich Geld ausgeben kann, nachdem man sich an einem schönen Samstagsvormittag durch endlose Gänge voll von Menschen gequält, das „Groschengrab untere Etage“ durchlitten, die entsprechenden Kartons und Zubehörteile selbst aus dem Hochregal geholt und dann brav stundenlang an einer der zahlreichen Kassen darauf gewartet hat, daß man sein Geld endlich loswerden darf. Doch es gibt Menschen, die gerade das lieben. Das sind echte Fans, mit allem drum und dran. Wohnungen von solchen Fans erkennt man sofort nach dem Betreten. Auch, weil sie sich im Grunde doch erheblich ähneln. So vergrault IKEA seine Fans Solche Fans lassen nichts auf IKEA kommen und behandeln den aktuellen Katalog des Möbelhauses geradezu bibelhaft. … Weiterlesen

Bilder einfach uploaden und teilen

So kann man Fotos kostenlos hochladen und verlinken. In der heutigen Zeit hat das Internet einen sehr hohen Stellenwert im alltäglichen Leben eingenommen. Neben der Pflege sozialer Kontakte möchte man auch sicher und kostenlos Fotos und Bilder hochladen und mit anderen teilen. Einen hierfür sehr gut nutzbaren Dienst findet sich auf bilder-space.de, dieser kann von jedem kostenlos in Anspruch genommen werden. Bilder mit der Netzgemeinde teilen Über Bilder Space lassen sich Bilder in den Formaten .gif, .jpg, .jpeg, .png und .swf gezielt ins World Wide Web hochladen und entsprechend verlinken. Hierbei spielt es absolut keine Rolle, ob man diese dann per Link Freunden und Verwandten per E-Mail schicken möchte oder diese direkt in Beiträge in einem Forum, einem Auktionshaus oder einem Blog einbinden will. Der eigenen Fantasie sind absolut keine Grenzen gesetzt. Jeder Nutzer darf unbegrenzt viele Bilder, die wiederum  jeweils maximal 2.000 Kb groß sein dürfen, hochladen. Diese bleiben … Weiterlesen