Google Doodle für Otto Lilienthal

Heute wäre Otto Lilienthal 166. Jahre alt geworden. Otto Lilienthal, der Namensgeber für den noch immer funktionstüchtigen Berliner Flughafen Tegel (TXL), war der erste Mensch, dem ein Gleitflug gelang. 1848 in Anklam geboren, wurde er durch seinen Vater, der technisch und mathematisch begabt war, frühzeitig für Technik begeistert. Bereits während der Zeit auf dem Gymnasium begann Otto Lilienthal mit seinen Flugversuchen. Er beobachtete intensiv die Flugbewegungen der Vögel und begann eigene Fluggeräte zu konstruieren. Nach seiner Ausbildung an der Potsdamer Provinzialgewerbeschule gab es für ihn in seinem Forscherdrang kein Halten mehr. Erste Maschinen, die den Flügelschlag der Vögel nachahmten, wurden konstruiert und erlaubten eine Masse von 40 Kilogramm in die Luft zu heben. Viele weitere Tests später versuchten sich Otto und sein Bruder Gustav Lilienthal an gewölbten Flügeln, die die Luftströmung zum Auftrieb nutzen sollten. Schon frühzeitig erkannten die beiden, daß es nicht zielführend ist, die Flügelbewegungen der Vögel nachzustellen, … Weiterlesen