Uhrzeitumstellung und Haarausfall

Der direkte Zusammenhang zwischen Haarausfall und der Uhrzeitumstellung ist seit Jahrtausenden bekannt. Nun mögen einige sagen „Halt, Halt wie kann das sein, wenn die Uhrzeitumstellung doch …“ Dies ist selbstverständlich korrekt, deshalb ist klar zu stellen, dass die Referenz zur Uhrzeitumstellung sich hauptsächlich um die Wetterumstellung, die mit der Uhrzeitenumstellung kommt, bezieht. Wie vielen Frauen bekannt, kommt mit dem Wetterumschwung von der Sommerzeit zur Winterzeit der Haarausfall. Z.B. findet man oft nach dem Duschen einige Haare in der Badewanne. Sie sammeln sich regelrecht in der Nahe dem Abfluss. Wenn sich eine junge Frau zum ersten Mal dessen bewusst wird, bekommt sie geradezu einen Schock. Sie trauert regelrecht um ihr Haar. Dank medizinisch entwickelter Vitamine kann eine Frau, die unter kurzzeitigem Haarausfall auf Grund des Wetterumschwunges leidet, ihrem Haarwuchs über den Winter helfen. Im Gegenzug dazu haben Damen sowie Herren, die unter langzeitigem oder diffusem Haarausfall leiden, es nicht so einfach … Weiterlesen