Marianne-Brandt-Wettbewerb

Der 5. Internationale Marianne-Brandt-Wettbewerb sucht Ideen für nachhaltiges Design. Funktionalität ist die Reduzierung eines Dings auf die Anforderung seines praktischen Gebrauchs. Das war die Idee der Begründer des Bauhauses vor über 90 Jahren. Heute müssen Dinge gleichzeitig seriell und möglichst billig herzustellen und verantwortungsvoll gestaltet sein. Nachhaltigkeit ist das Schlagwort der Gegenwart. Der 5. Marianne-Brandt-Wettbewerb eröffnet -neben den gleich bleibenden Preiskategorien der Fotografie und Produktgestaltung- jungen Designern deshalb die Gelegenheit, in der Sonderkategorie Cradle to Cradle -von der Wiege zur Wiege- ihre Ideen für nachhaltige Gestaltung zu entwickeln und vorzustellen. Dinge, die sich in die natürlichen Kreisläufe einfügen. Rationales und verantwortungsvolles Design schließt Ausstrahlung und künstlerische Individualität aber nicht aus. Deshalb die Maxime Die Poesie des Funktionalen -auch Praktisches kann schön sein- ganz im Sinne Marianne Brandts, die heute 119 Jahre alt geworden wäre. Termine Der Beginn der Ausschreibung ist heute, der 01. Oktober 2012. Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro. … Weiterlesen