Bundestagswahl: Warum ein Selfie in der Wahlkabine keine gute Idee ist.

Beim Kreuzchen-Machen solltest du dein Handy besser in der Tasche lassen. „Selfies, Selfies über alles.“ Ein leicht abgewandelter, dafür um so besser passender Spruch, schließlich könnte es heute dazu kommen, daß nach über 60 Jahren wieder rechtsnationale Kräfte den Weg in den Bundestag finden. Wer das verhindern will, sollte diesmal umso mehr seine beiden Stimmen strategisch vergeben. Selfies Zurück zu den Selfies. Dies sind mittlerweile allgegenwärtig und nicht wenige, vor allem jüngere Mitmenschen beweisen sich durch die kleinen Schnappschüsse immer wieder ihr eigenes Dasein. Alles, was passiert wird per Smartphone Kamera dokumentiert und in die mediale Welt gepostet. Ob beim Essen, im Urlaub, bei der Arbeit, zu Hause – Egal, alles wird fotografiert. Manch einer oder eine baut sich damit ein virtuelles Parallelleben auf, das mit der kalten Wirklichkeit nur noch wenig zu tun hat. Eine kostengünstige Flucht in ein besseres Leben, zumindest fotografisch. Wahlkabine In der Wahlkabine ist jeder … Weiterlesen

09. November: Und Donald #Trump träumt von einer neuen Mauer.

Ausgerechnet am 09. November wird Donald Trump zum neuen US-Präsidenten ausgerufen. Der Mann, der eine Mauer zu Mexiko errichten will. Der 09. November wird seiner Rolle als historisches Datum mal wieder gerecht. Und wie so oft in der Geschichte wurde auch der 09. November 2016 eher zu einem traurigen Ereignis. Donald Trump, der Populist von den Republikanern wurde zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt. Seine im Wahlkampf angedeuteten politischen Ziele lassen Böses erahnen. Mauer zu Mexiko Im Januar 2017 wird Trump aller Voraussicht nach offiziell in das Amt des Präsidenten erhoben. Und eines seiner großen Ziele, die er im Wahlkampf herausposaunt hat, ist die Errichtung einer Mauer an der Grenze zu Mexiko. Diese Mauer soll die Grenze für Menschen aus Mexiko und ganz Südamerika unüberwindlich machen. 09. November 1989 Wenn die Geschichte eines eindrucksvoll gezeigt hat, dann das, daß ein Projekt ist, das am Ende scheitern wird, scheitern muß. … Weiterlesen

Heute wählt Hamburg.

Die freie und Hansestadt wird an die Urnen gerufen. Hamburg die reiche Stadt in Deutschlands Norden wählt heute eine neue Bürgerschaft. Das Ergebnis steht schon fest. Die Politik gewinnt und der Bürger hat seine Schuldigkeit getan. In vier Jahren darf er dann wieder ran und seine Stimme einem Politiker geben. Das ist parlamentarische Demokratie. Eine Form der Demokratie mit Schwächen, wie die Vorgänge um die Elbphilharmonie und die Vertiefung der Elbe gezeigt haben. Nicht immer macht die Politik Sachen, die im Interesse des Bürgers sind. Die regelrechte Verbrennung von 700 Millionen Euro Steuergeld für ein Konzerthaus, dessen Bau am Ende das Zehnfache der veranschlagten Summe kosten wird, und die sinnlose Zerstörung der Umwelt für wirtschaftlichen Gewinn, an dem immer weniger Bürger teilhaben, sind dafür zwei einschneidende Beispiele. Doch die parlamentarische Demokratie ist das beste Modell, das wir im Moment haben. Und dies gilt es zu verteidigen. Gegen Feinde von außen, … Weiterlesen

Google Doodle zur Europawahl

Heute ist Europawahl. Heute sind viele Europäer, in manchen Ländern wurde die Wahl ja schon im Laufe der Woche durchgeführt, aufgerufen, ihre Stimme für die Wahl zum Europaparlament abzugeben. So auch in Deutschland. Von 8 Uhr bis 18 Uhr sind die Wahllokale geöffnet. Jeder sollte sein Wahlrecht, ein Recht, das viele Menschen in anderen Teilen der Welt gern für sich beanspruchen würden, wahrnehmen und sein Kreuz auf dem Wahlzettel machen. Dieses Mal fallen auch keine Stimmen unter den Tisch und sind dadurch praktisch ohne Bedeutung. Die bisher in Deutschland bestehende 3 Prozent-Hürde, mit denen kleinere Parteien benachteiligt wurden, wurde vom Bundesverfassungsgericht im Februar gekippt. Damit hat diesmal jede Stimme auch wirklich das gleiche Gewicht. Also geht wählen! Google nimmt die Eurowahl zum Anlaß für ein passendes Google Doodle.

Google Doodle zur Bundestagswahl

Heute ist Bundestagswahl. Deutschland wählt heute einen neuen Bundestag und einen neuen Landtag in Hessen. Google nimmt dies zum Anlaß und zeigt ein entsprechendes Doodle auf der Startseite seiner Suchmaschine. Der Abend heute dürfte deshalb sehr spannend werden. Die Zukunft in Hessen und im Bund wird heute an der Wahlurne entschieden, zumindest die politische. Für die ganz persönliche Zukunft ist auch weiterhin jeder selbst verantwortlich. Das Netz wird an diesem Wahlabend jedenfalls wieder sehr aktiv sein. Twitter, Facebook, Blogs, Foren – überall wird man das Ergebnis der Wahlen diskutieren und werten. Und über Google wird man schnell die interessanten Seiten finden. Die Prognosen und Hochrechungen und Grafiken zur Sitzverteilung können kommen.