Am Sonntag die Uhren umstellen: Sommerzeit geht zu Ende

Am kommenden Sonntag, den 25. Oktober endet die Sommerzeit auf der Uhr. Das Jahr 2020 war und ist immer noch ein völlig ungewöhnliches Jahr. Die Pandemie hat vieles verändert, und seit dem März, dem ersten Auftreten der Corona Infektionen hierzulande gehen die Uhren sprichwörtlich anders. Doch einiges ist auch in diesen verrückten Zeiten stetig und fest wie ein Felsen in der Brandung geblieben. Dazu gehört auch die Umstellung der Uhrzeit. Und so werden am kommenden Sonntag, den 25.10.2020 die Uhren wieder umgestellt. Daran konnten weder die EU noch Corona etwas ändern. Uhrzeitumstellung bleibt Eigentlich war geplant, dass die für viele Menschen lästige oder auch gesundheitlich beeinträchtigende Umstellung der Uhrzeit im Frühjahr und Herbst ab dem kommenden Jahr der Geschichte angehören sollte. Sogar auf europäischer Ebene war man geneigt, sich dazu länderübergreifend zu einigen. Doch – wen wundert es – daraus wird vorerst nichts. Die Uhrzeitumstellung zweimal im Jahr bleibt bestehen. … Weiterlesen

Uhrzeitumstellung: Am Sonntag startet die Sommerzeit 2018

Die Sommerzeit 2018 beginnt. Die Uhren werden umgestellt. Hurra, es ist wieder Uhrzeitumstellung! Manche werden allerdings ohnmächtig aufstöhnen, geht ihnen das ewige Hin-und-Her der Uhrzeiger doch mächtig auf ebendiesen Zeiger. Doch die meisten werden sich freuen, bedeutet der Beginn der Sommerzeit doch auch, dass der Winter nun endgültig verloren hat und die wärmeren Monate vor der Tür stehen. Uhren umstellen Die Mitteleuropäische Zeit (MEZ), die eigentliche Normalzeit endet am kommenden Sonntag, den 25.03.2018. Exakt um 02:00 Uhr in der Nacht werden deshalb die Uhren um eine Stunde vor auf 03:00 Uhr gestellt. Der kommende Sonntag ist deshalb exakt eine Stunde kürzer als sonst. Das freut die Arbeitgeber, ist das in ihren Augen unproduktive Wochenende doch so schneller rum. Den Arbeitnehmern bleibt zumindest ein Trost: Wenn das kommende Wochenende eine Stunde kürzer ist, dann kommen auch die Osterfeiertage viel schneller. Und das bedeutet für viele, die sich die diesjährigen Brücken- und … Weiterlesen

Opa, erzähl mal vom Winter.

Wann wird’s mal wieder richtig Winter? Früher haben alle die Augen verdreht, wenn Opa mal wieder vom Krieg erzählt hat. Natürlich war das nur ein geflügeltes Wort für eine langweilige Story, die man sich zudem schon sooo oft anhören mußte. Denn hat Opa bzw. dessen Generation hat viel zu wenig vom Krieg erzählt. Die Aufarbeitung der Geschehnisse im zweiten Weltkrieg kam deshalb viel zu kurz. Auch das ist Grund dafür, daß rechte Ideen heute immer noch so zahlreiche Anhänger finden. Doch zurück zum Winter. Bei dem verhält es sich fast so wie beim Krieg, der irgendwann früher mal war. Auch einen richtigen Winter gab es für viele, gerade jüngere Leuten gefühlt nur früher, in der Zeit der Schwarz-Weiß-Fotografie. Das ist natürlich ordentlich übertrieben, liegt der letzte richtige Winter doch allerhöchstens bis zum Jahr 2010 zurück. Die Bewohner der Ostsee-Inseln Rügen, Fehmarn, Hiddensee, Darß und andere werden sich wohl nur ungern … Weiterlesen

Google Doodle zur Sonnenfinsternis und zum Frühlingsanfang

Heute ist Frühlingsanfang und der Mond verdunkelt die Sonne. Der 20. März 2015 ist tatsächlich ein bemerkenswertes Datum. Wie jedes Jahr startet an diesem Tag der Frühling und schickt den Winter endlich in den Feierabend, auch wenn die in großen Teilen von Deutschland vorherrschenden Temperaturen etwas anderes vermuten lassen. Doch die Krokusse und Osterglocken, die jetzt überall aus dem Boden schießen, sind ein untrügerisches Anzeichen dafür, daß der Frühling nun tatsächlich Einzug hält. Und noch ein anderes Ereignis macht diesen Tag so besonders. Am Vormittag wird es über dem Nordatlantik zu einer totalen Sonnenfinsternis kommen. Der Mond wird sich dabei zwischen Sonne und Erde schieben, so daß in einem knapp 400 km breiten Streifen kein Sonnenlicht mehr auf die Erdoberfläche trifft. Von Deutschland aus läßt sich dieses himmlische Ereignis zwischen 9:30 und 10:30 Uhr zumindest als partielle Sonnenfinsternis beobachten. Je nördlicher man sich dabei befindet, desto besser. Die Wolken könnten … Weiterlesen

Trübsal blasen

Die Stimmung passt sich dem Wetter an. Das Wetter hat erwiesenermaßen Einfluß auf die eigene Stimmung. Scheint über einen langen Zeitraum nicht die Sonne, dann kann es vorkommen, daß der Hormonhaushalt durcheinandner kommt und die Stimmung buchstäblich in den Keller geht. Der diesjährige Winter tut bisher alles dafür, daß genau das eintritt. Er ist kein richtiger Winter. Es gibt einfach keinen Schnee und keinen Frost, der meist für klare Luft und Sonnenschein sorgt. Was gibt es schöneres als durch eine frisch verschneite Landschaft bei strahlenem Sonnenschein zu spazieren? Stattdessen bietet sich in der Natur derzeit ein Bild grau in grau. Nasskalte Temperaturen sorgen dafür, daß man nicht mal einen Wulff vor die Tür jagen würde. Aber noch ist der Winter lange nicht zu Ende. Noch kann sich alles zum Guten wenden, noch kann der Schnee kommen. Alle Käufer von teuren Winterreifen warten darauf, sonst war diese Investition nur für die … Weiterlesen