Woran erkennt man einen guten Werbefotografen?

Ein Werbefotograf kommt für die unterschiedlichsten Aufnahmen in Frage. Egal ob Produktaufnahmen für die Website, Food Fotos für das neue Kochmagazin oder Fashions Bilder für die Printkampagne gefragt sind: Der Werbefotograf ist für die Aufnahmen verantwortlich. Wie so oft wird bei der Recherche nach dem geeigneten Profi dazu eine Suchmaschine im Internet herangezogen. Bereits nach der ersten Suche wird man feststellen: Das Angebot ist riesig. Daran scheitert es nicht. Viel wichtiger ist es jedoch, die Qualifikation des Fotografen ausfindig zu machen. Denn nur ein echter Profi wird am Ende ein professionelles Ergebnis liefern. Im Folgenden werden Kriterien gezeigt, auf die bei der Auswahl des Fotografen geachtet werden sollten.

Unbegrenzter Speicherplatz für deine Fotos über Amazon Prime:

Anzeige

Technik: Qualität zählt

Bei Werbefotos spielt die Technik eine sehr wesentliche Rolle. Von der passenden Beleuchtung bis hin zur perfekten Foto-Nachbearbeitung muss alles stimmen. Ein professionelles Fotostudio arbeitet mit den neuesten Techniken. Die Ausrüstung setzt sich in der Regel aus modernem Marken-Equipment zusammen und kann Ansprüche für die unterschiedlichsten Aufnahmewünsche erfüllen.

Produktfoto einer Industrieanlage

Produktfoto einer Industrieanlage

Kreativität statt Einheitsbrei

In der Werbung spielen bekannterweise Emotionen und Gefühle eine große Rolle. Es genügt nicht, einfach den Auslöser zu drücken. Ein guter Werbefotograf sollte in der Lage sein, genau diese Emotionen und Gefühle über Bilder zu transportieren. Seine Aufgabe ist es, das Produkt genau richtig in Szene zu setzen. Am Ende sollte sich das beworbene Produkt von der Konkurrenz deutlich abheben und dem Konsumenten in Erinnerung bleiben bzw. natürlich einen Kaufreiz auslösen. Ob ein Werbefotograf ein Gespür für das „gewisse Etwas“ hat, lässt sich relativ schnell eruieren: durch das Betrachten bisher erstellter Aufnahmen.

Food-Fotografie

Food-Fotografie

Referenzen sind wichtig

Damit wurde auch bereits das nächste sehr wichtige Thema bei der Auswahl eines Werbefotografen angeschnitten: die Referenzen. Auf diese sollte ein großes Augenmerk gelegt werden. Wobei hier ganz deutlich zu sagen ist: Man sollte wirklich Wert auf Werbefotos legen. Nur weil ein Fotograf sehr gute Portraitfotos machen kann, heißt das nicht, dass er ebenso gut in der Umsetzung von Werbefotos ist. Einen kleinen Einblick in das Portfolio sollte in der Regel bereits die Fotografen Website bieten.

Anzeige



4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich möcht nicht wissen wie viel Arbeit hinter solchen Essens-Bildern steckt, obwohl die sicher optimal vorbereitet sind. Ich hab da mal was im Fernsehen gesehen, was die alles verwenden um die Farbe hin zu bekommen, oder eine Festigkeit usw. Essen kann man das dann nur selten

  2. Damit wurde auch bereits das nächste sehr wichtige Thema bei der Auswahl eines Werbefotografen angeschnitten: die Referenzen. Auf diese sollte ein großes Augenmerk gelegt werden. Wobei hier ganz deutlich zu sagen ist: Man sollte wirklich Wert auf Werbefotos legen. Nur weil ein Fotograf sehr gute Portraitfotos machen kann, heißt das nicht, dass er ebenso gut in der Umsetzung von Werbefotos ist. Einen kleinen Einblick in das Portfolio sollte in der Regel bereits die Fotografen Website bieten.

  3. Bei Foodfotografie ist nicht nur das Essen sondern auch die Technik wichtig. Die Plaztierung und Dekration spielen auch eine wichtige Rolle.

  4. Pingback: Werbebanner drucken lassen - Banner, Fahnen, Plakate, Planen, Poster - Bilderrampe

banner