Geburtstagseinladungen mit Foto: Tipps und Ideen für gelungene Karten

Geburtstagseinladungen sind im besten Fall kreativ und individuell – Karten von der Stange sind nicht zwingend das Nonplusultra. Sie sind zwar oft schön gestaltet, doch eine persönliche Einladung kommt einfach besser an. Bringen Sie noch ein Foto auf die Karte und Sie liefern nicht nur eine Einladung zu Ihrer Feier, sondern gleich ein Andenken an diesen besonderen Tag.

Geburtstag | Foto: Leo_65, pixabay.com, CC0 Creative Commons

Geburtstag | Foto: Leo_65, pixabay.com, CC0 Creative Commons

Einfache Karte oder Klappkarte?

Sicherlich können Sie eine einfache Karte wählen, auf der die Vorderseite Ihr Foto zeigt und bei der auf der Rückseite die wichtigen Informationen zur Geburtstagsfeier zu finden sind. Stilvoller ist jedoch eine Klappkarte, zumal diese deutlich mehr Spielraum in Sachen Gestaltung lässt. Sie können diese Karte ein bisschen wie ein Buch gestalten und setzen vor eine Art Cover. Dieses kann bereits das Foto zeigen, ist aber auch mit bloßer Schrift schön zu gestalten. Das Foto des Geburtstagskindes kann auch auf der ersten Seite der Klappkarte zu sehen sein. Dann bringen Sie auf die linke Seite das Bild, auf die rechte hingegen die nötigen Informationen. Fassen Sie sich bei diesen kurz und halten Sie sich an die W-Fragen:

  • Wer feiert?
  • Wo feiert das Geburtstagskind?
  • Wann ist die Feier?
  • Welche Besonderheiten sind zu beachten (Geschenke, Motto, Kleidung etc.)
  • Bei auswärtiger Feier: Wo gibt es Übernachtungsmöglichkeiten und müssen diese selbst gebucht werden?

Diese Informationen sollten übersichtlich auf einer Seite zu finden sein. Vielleicht fällt Ihnen noch ein lustiger oder besonders tiefsinniger Spruch ein, mit dem Sie die Karte verzieren können, wobei ein solcher auch auf die Vorderseite geschrieben werden kann.

Farbliche Gestaltung der Einladungskarte mit Foto

Bei einer Einladungskarte, wie sie zum Beispiel im Geburtstagseinladung-Paradies designt werden kann, suchen Sie den Hintergrund selbst aus. Dieser sollte sich farblich an das Foto anpassen und es sanft betonen. Ein grelles Pink oder Neongelb ist nicht zu empfehlen, hier geht das Foto unter. Kontraste sind zwar erlaubt, diese sollten aber nicht zu hart sein. Pastelltöne sind daher ebenso zu empfehlen wie die Verwendung von kräftigen Farben, sofern sie mit Bild und Schrift harmonieren. Tipp: Probieren Sie verschiedene Farben für den Hintergrund aus und gehen Sie vorsichtig mit der Verwendung von Mustern um. Denn ein allzu stark hervortretendes Muster lässt die Schrift als weniger wichtig erscheinen, was nicht erstrebenswert sein dürfte.

Tipps für ein tolles Foto

Ob es die Einladung zum runden Geburtstag ist oder ob einfach jeder Geburtstag als besonders wichtig angesehen wird: Einladungskarten mit Foto sind auf jedem Fall etwas Besonderes. Es kommt allerdings darauf an, dass es sich um ein gutes Bild handelt, das zu der Karte und zum Anlass passt. Der Schnappschuss aus dem letzten Urlaub ist hier fehl am Platze.

Urlaubsschnappschuss | Foto: quanghieu_st1, pixabay.com, CC0 Creative Commons

Urlaubsschnappschuss | Foto: quanghieu_st1, pixabay.com, CC0 Creative Commons

Die folgenden Tipps für das perfekte Foto sind sicherlich hilfreich:

  1. Nutzen Sie das Tageslicht! Fotos, die bei Tageslicht entstehen, bringen natürliche Farben und sanfte Kontraste mit. Auch das Abendlicht ist wunderbar dazu geeignet, herrliche Fotos entstehen zu lassen. Auf keinen Fall sollte das Bild in der prallen Sonne entstehen müssen, denn hier kneifen Sie meist die Augen zusammen und sehen auch sonst nicht gerade frisch und erholt aus.
  2. Scharfe Bilder nutzen! Für eine Einladungskarte mit Foto kommt es darauf an, dass Ihr Gesicht scharf abgebildet wird, nicht der Hintergrund. Wählen Sie ein Bild aus, das Ihnen schmeichelt und bei dem Sie kein schlechtes Gefühl haben, wenn Sie wissen, dass die Oma sich das Bild als Andenken auf den Schreibtisch stellen wird.
  3. Gute Ausschnitte wählen! Wenn Sie kein ganzes Bild einsetzen, sondern nur die Vergrößerung eines Ausschnitts nutzen, kann das schnell zu einem pixeligen Ergebnis führen. Kontrollieren Sie Ihr Foto dahin gehend, ehe Sie die Karte in den Druck geben.

Zu guter Letzt: Seien Sie bei der Auswahl des Fotos nicht zu kritisch. Auf die Einladungskarte mit Foto gehört kein Bewerbungsfoto – allerdings ist der Schnappschuss aus dem letzten Urlaub auch nicht immer passend. Wählen Sie ein natürliches Bild, auf dem Sie möglichst lachen, denn: Älter werden bedeutet, wieder einen Geburtstag zu feiern. Und ein Anlass zum Feiern ist doch gut!

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar