Finanzierung von Fotoausrüstung

Fotoausrüstung | Foto: cottonbro, pexels.com, Pexels Lizenz

Fotoausrüstung | Foto: cottonbro, pexels.com, Pexels Lizenz

Der Einstieg als Fotograf kann zu Beginn entmutigend und herausfordernd sein. Ganz besonders dann, wenn man bis dato noch keine Geschäftserfahrung gesammelt hat, kann es schwierig sein, den Anfang zu machen. Es gibt verschiedene Faktoren, die man als Fotograf beachten muss, vor allem die Kosten und somit die Finanzierung der Foto Ausrüstung.

Wie viel Fotoausrüstung soll angeschafft werden?

Bevor man sich Gedanken darüber macht, wie viel Startkapital man in seine Fotoausrüstung investieren möchte, sollte man erst einmal wissen, welche Art von Ausrüstung benötigt wird. Dabei kann keiner einem sagen, welche Art von Fotografie zu Beginn kostengünstig ist oder welche Ausbildung man benötigt um sich heutzutage von der Konkurrenz abzuheben.

Kameras und Filmausrüstung, die benötigt werden, hängen von der Art der Fotografie ab, für die man sich entscheidet. Sollte man noch kaum Erfahrung gesammelt haben, so lohnt es sich eher, die Einstiegsausrüstung zuzulegen und dann nach und nach nachzurüsten.

Man sollte erstklassige Beleuchtungsgeräte erstmal nicht anrühren, wenn man nicht schon zu Beginn weis, wie man sie verwendet. Desweiteren sollte man keine Ausrüstung kaufen, die man am Ende gar nicht benötigt wird. Das sind nur unnötige Kosten, die von Beginn an vermieden werden können.

Wenn man die Liste des benötigten Zubehörs zusammengestellt hat, dann kann man die Gesamtkosten zusammenrechnen und erhält so eine genau Zahl, mit der man kalkulieren muss.

Finanzierungsmöglichkeiten für Fotoausrüstung

Sobald man die Ausrüstungskosten kalkuliert und einen Geschäftsplan erstellt hat, kann man sich auf die Suche nach Finanzierungsmöglichkeiten machen. Das erleichtert den Einstieg und es wird sichergestellt, dass man bald das erste Geld verdienen kann.

Die Art der Finanzierung hängt von den persönlichen Bedürfnissen ab und außerdem auch davon, wie groß das Unternehmen werden soll. Man kann auf die folgenden Finanzierungsmöglichkeiten zurückgreifen:

  • Kredit von der Bank
  • Crowdsourcing
  • Investitionen von Freunden oder Familie
  • Bezahlen per Kreditkarte
  • Bargeld sparen

Die günstigste Methode, an Geld zu kommen, ist das eigene Geld zu sparen. Dabei kann man seinem Guthaben eine Finanzspritze versetzen, indem man Online Casino Spiele spielt oder an Sportwetten teilnimmt. Denn so kann man schnell an viel Geld kommen und macht keine Schulden anderweitig, bzw. muss keine Gebühren auf Kredite zahlen.

Sobald man seine Fotoausrüstung zusammen hat, sollte man sich darüber im Klaren sein, dass weitere Kosten für den Betrieb anfallen werden. Deshalb sollte man sich relativ schnell auf die Suche nach Kunden begeben, um Cashflow zu erzielen.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ein interessanter Artikel im allgemeinen. Ich werde den Blog weiter empfehlen und die Tage noch ein wenig stöbern.

  2. Also als erstes ein großes Lob an diesen Blog und die Redakteure. Sehr gut aufgemacht. Gute Artikel. Der Artikel hat mir geholfen eine Ausrüstung zu wählen. Die Finanzierung allerdings habe ich in Bar getätigt.