Welche Fotos bringen das meiste Geld?

Um mit eigenen Bildern Geld zu verdienen, muss man keinen internationalen Fotowettbewerb gewinnen oder nur Geburtstags- und Hochzeitsbilder schießen. Durch das Internet gibt es mittlerweile immer mehr Verdienstmöglichkeiten. Ob man von der Fotografie allerdings letztendlich auch gut leben kann,ist davon abhängig, wie viel Zeit und Arbeit investiert wird. Ganz klar, dass man für die Fotos erst einmal eine gute Kamera benötigt, aber man muss auch wissen, mit welchen Bildern sich das meiste Geld verdienen lässt. Bei Shutterstock als Beispiel besteht eine große Nachfrage nach Casino Fotos. Da es mittlerweile immer mehr Anbieter für Online Automatenspiele gibt, werden dafür dann natürlich auch die entsprechenden Bilder gesucht. Es muss sich dabei nicht unbedingt nur um Bilder von den beliebtesten Spielautomaten handeln, da auch ein Foto von einem Spieltisch (oder einem Croupier) einen deutlichen Hinweis auf ein Online Casino liefert. Auch ist Shutterstock nur eine der zahlreichen Stock Photo Agenturen. Gefragt sind in … Weiterlesen

Wie Online Casinos Bilder für den Wettbewerbsvorteil einsetzen

Die Gaming Branche boomt. Dies ist auch der Grund, warum es immer mehr Online Casinos gibt. Spieler sind zwar in erster Linie an Gutscheinen oder am 7 Gods Casino Bonus interessiert, aber durch die große Konkurrenz müssen sich die Betreiber natürlich ständig etwas Neues für ihre Webseiten einfallen lassen. Casinos werden mit Las Vegas assoziiert, schönen Frauen an Spieltischen, Roulette, Würfel und natürlich auch mit den bunten blinkenden Spielautomaten. Bilder können weit mehr aussagen, als die besten Texte. Durch eine gezielte Auswahl werden mögliche Kunden viel besser angesprochen, was selbstverständlich nicht nur in der Casino Branche der Fall ist. Durch gute Bilder sind keine langen Texte zur Erklärung notwendig. Sie wirken in unserem Unterbewusstsein und erwecken vor allem auch die gewünschte Aufmerksamkeit. Für richtige Zocker sind deshalb Fotos mit Spielkarten, Würfeln oder der rollenden Kugel im Roulette Rad unwiderstehlich. Bei der fotografischen Bildgestaltung ist in der Regel ein bestimmter Stil … Weiterlesen

Selbstständiger Fotograf: Auf den richtigen Einstieg kommt es an

Beeindruckende Bilder sind heute schnell mit dem Smartphone erstellt. Das Internet hat enormen Bedarf an Fotos. Eine Goldgrube? Auf der anderen Seite gibt es immer wieder Nachrichten über Preisverfall, Ausbeutung und Billigkonkurrenz unter Fotografen. Ein (Alb-)Traumberuf? Weder noch – wenn der Einstieg stimmt. Erster Schritt: Erkenne Dich selbst Fotograf ist nicht gleich Fotograf. Der Alltag eines Gartenfotografen unterscheidet sich fundamental von dem eines Bildjournalisten, der sich bei Filmpremieren zu den Stars durchboxt oder einem Hochzeitsfotografen. Wer Fotograf sein will, sollte wissen, wo die eigenen Stärken liegen, und ob man bereit für diese Herausforderung ist. Das heißt: Wie groß ist die Begeisterung für das Fotografieren wirklich? Was spricht dafür, dass man mit seinem Talent unter etlichen Mitbewerbern auffällt? Ist man bereit, den Lebensmittelpunkt zu verlagern, weil es zum Beispiel am Wohnort schon zu viel Konkurrenz gibt? Was sagt der Partner zu ungewohnten Arbeitszeiten? Fällt einem „Klinkenputzen“ (auch digitale Akquisition mit sozialen … Weiterlesen

Warum Fotografen einen Vlog machen sollten

Früher war es so einfach als Fotograf selbständig zu sein. Man machte eine Lehre, seinen Meisterbrief und gründete danach sein Fotostudio. Anschließend konnte man davon unbeschwert Leben. Doch 2018 gehört einiges Mehr dazu. Social Media ist Standard geworden und Videos haben mittlerweile einen größeren Stellenwert eingenommen als Fotos. Wie Du das als Fotograf zu seinem Vorteil nutzen kannst, erkläre ich dir hier. Die stetige Entwertung von Fotos Durch die massiv Verbreitung der Digitalen Fotografie hat sich in den letzten zehn Jahren ein Bildflut ergeben, die dank der Smartphones mit integrierter Kamera weiter zugenommen hat. Laut Statista wurden 2013 weltweit 660 Milliarden Fotos aufgenommen. Nur vier Jahre später, also 2017, hat sich die Zahl auf 1.200 Milliarden fast verdoppelt. Auch wenn 85% dieser Fotos mit dem Smartphone aufgenommen wurden, drückt das den Beruf des Fotografen enorm in Richtung Bedeutungslosigkeit. Dabei ist es nach wie vor klar. Gute Fotos werden immer gebraucht. … Weiterlesen

Uhr umstellen – die Sommerzeit 2018 endet

Am Sonntag ist es wieder so weit, die Uhrzeitumstellung ist fällig. Und da ist sie wieder, die geliebte oder gehasste Umstellung der Uhrzeit. Jedes Jahr zweimal, im Frühling und Herbst ist die Umstellung der Uhren fällig. Dann geht es von der Normalzeit (auch Winterzeit genannt) auf die Sommerzeit und umgekehrt. Vielen Menschen geht dieses ständige Umstellen der Zeit auf die Nerven. Manche wollen gar gesundheitliche Auswirkungen der einstündigen Verschiebung der Zeit bemerkt haben, dagegen ist eine Reise nach London (1 Stunde Zeitverschiebung) oder gar nach New York (6 Stunden Zeitverschiebung) wirklich eine Herausforderung für den Organismus. Insgesamt bleibt sie aber eine lästige Angelegenheit, wenn man sich nicht gerade umfassend mit funkgesteuerten Uhren* in Haus, Wohnung und am Arbeitsplatz ausgestattet hat, die das richtige Umstellen der Zeit ganz automatisch erledigen. Das Ende der Zeitumstellung? Der EU-Kommissionschef Junker scheint das gleiche Problem wie wie Menschen in Europa zu haben und versprach etwas … Weiterlesen