Geburtstagseinladungen mit Foto: Tipps und Ideen für gelungene Karten

Geburtstagseinladungen sind im besten Fall kreativ und individuell – Karten von der Stange sind nicht zwingend das Nonplusultra. Sie sind zwar oft schön gestaltet, doch eine persönliche Einladung kommt einfach besser an. Bringen Sie noch ein Foto auf die Karte und Sie liefern nicht nur eine Einladung zu Ihrer Feier, sondern gleich ein Andenken an diesen besonderen Tag. Einfache Karte oder Klappkarte? Sicherlich können Sie eine einfache Karte wählen, auf der die Vorderseite Ihr Foto zeigt und bei der auf der Rückseite die wichtigen Informationen zur Geburtstagsfeier zu finden sind. Stilvoller ist jedoch eine Klappkarte, zumal diese deutlich mehr Spielraum in Sachen Gestaltung lässt. Sie können diese Karte ein bisschen wie ein Buch gestalten und setzen vor eine Art Cover. Dieses kann bereits das Foto zeigen, ist aber auch mit bloßer Schrift schön zu gestalten. Das Foto des Geburtstagskindes kann auch auf der ersten Seite der Klappkarte zu sehen sein. … Weiterlesen

Google Doodle zu Googles 18. Geburtstag

Heute feiert sich Google mal selbst. Schließlich wird man nicht alle Tage volljährig. Google geniert sich so ein bißchen wie eine alternde Filmdiva. Fakten zu ihrem echten Geburtstag sind nur sehr schwer zu bekommen. Das wirkliche Datum der Geburt bleibt immer ein großes Geheimnis. So ähnlich es sich auch mit Google. 18. Geburtstag Zum eigentlichen Gründungsdatum von Google gibt es unterschiedliche Angaben. Wikipedia nennt z.B. den 04. September 1998 als Datum der Unternehmensgründung. An dem Tag sollen sich Sergey Brin und Larry Page dazu entschlossen haben, mit ihrer Garagenfirma in 232 Santa Margarita Avenue, Manlo Park ernst zu machen und mit der ersten Version der Suchmaschine Google in die Öffentlichkeit zu gehen. Doch erst heute, am 27. September 2016 feiert das Unternehmen offiziell sein 18-jähriges Bestehen. Google Doodle Natürlich wird solch ein historisches Ereignis gebührend gefeiert. Und wie es sich für Google gehört, erscheint dazu passend ein Google Doodle zum … Weiterlesen

Google Doodle zum 245. Geburtstag von Ludwig van Beethoven

Der Geburtstag des genialen Schöpfers der Musik wird mit einem äußerst beeindruckenden Google Doodle geehrt. Im Dezember 1770 erblickte im damals noch mehr als heute beschaulichen Bonn das Licht der Welt. Man weiß das genaue Datum nicht, wahrscheinlich war es am 16.12.1770, weil früher nicht das Datum der Geburt, sondern das Datum der Taufe festgehalten wurde, Und die war am 17. Dezember 1770, da wurde Ludwig van Beethoven in der damaligen St.-Remigius-Kirche zu Bonn getauft. Das ist heute genau 245 Jahre her. Und dieses nimmt Google zum Anlaß, den großartigen Künstler mit einem äußerst beeindruckenden und ebenso kurzweiligen wie genialen Doodle zu ehren. Ludwig van Beethovens Wirken Beethoven wurde knapp 57 Jahre alt, er starb am 26.03.1827 in Wien. Er widmete sein Leben der Musik. Er gilt als Vollender der der Wiener Klassik und Wegbereiter der Romantik. Beethovens Einfluß auf die Musik war äußerst prägend. Er hat wichtige Grundsteine für … Weiterlesen

Google Earth verschenkt tausende Satellitenbilder

Zum 10 jährigen Geburtstag gibts von Google Earth Geschenke. 2015 ist das Jahr der Jubiläen bei Google. Nach Google Maps feiert nun auch Google Earth seinen 10.Geburtstag. Und wie üblich bei Dienstleistungsunternehmen gibt es Geschenke für die Kunden bzw. Nutzer. So auch bei Google Earth. Der Dienst verschenkt tausende hochauflösende Satellitenbilder und neue Funktionen im Programm. Google Earth Was war das für technische Neuerung vor 10 Jahren, als Google Earth an den Start ging. Endlich konnte jedermann völlig kostenlos auf virtuelle Weltreise rund um den Erdball gehen. Einfach per Maus konnten sich die User in nahezu allen Erdteilen hineinzoomen. Die Anordnung von unzähligen Satellitenbildern machte dies möglich. So bekam man einen fast perfekten Überblick über die ganze Erde. Nur manche Gegenden wurden zunächst noch in weniger guten Bildern dargestellt, so daß die Detailschärfe zu wünschen übrig ließ. Doch mit den Jahren baute Google Earth immer bessere Satellitenbilder ein und verbesserte … Weiterlesen

Der Berliner Fernsehturm wird 44.

Das Wahrzeichen der Hauptstadt hat Geburtstag. Am 03. Oktober 1969 ging der Fernsehturm in Betrieb. Damals noch als Aushängeschild der DDR erbaut, ist er heute das Wahrzeichen der wiedervereinten Stadt Berlin. Daß die Eröffnung ausgerechnet am 03. Oktober stattfand, mag Zufall sein, erweist sich im Nachhinein aber als böses Omen. Der 03. Oktober ist seit 1990 der Tag der Deutschen Einheit. Der Nationalfeiertag der DDR wurde dagegen alljährlich am 07. Oktober begangen. Wahrscheinlich wurde mal wieder der Plan übererfüllt und der Fernsehturm ein paar Tage vorher seiner Bestimmung übergeben. Die DDR gibt es nicht mehr. Der Fernsehturm hat sie überlebt und wird heute mehr denn je von den Berlinern und den zahllosen Touristen aus aller Welt geliebt. Und das trotz seiner 44 Jahre, die er mittlerweile auf dem Buckel hat. Aus Anlaß dieses Geburtags bekommt der Fernsehturm bis zum 20. Oktober eine Leuchtschrift, die auf den Geburtstag hinweist. Außerdem ist … Weiterlesen