Hamburg

Hamburg – Das Tor zur Welt. Und damit ist hauptsächlich der Hafen gemeint. Schiffe, Hafen, St. Pauli das ist, was man sich landläufig unter Hamburg vorstellt. Und das Klischee stimmt. Noch, denn den Hafen von einst gibt es so nicht mehr. Die ehemals als Freihafen abgeschirmte Speicherstadt wurde in weiten Teilen freigegeben. Die Stückgutspeicher werden in so großer Zahl nicht mehr benötigt. Statt Stückguttransport gibt es heute hauptsächlich Container. Und der Containerhafen beansprucht heute den meisten Platz für sich. Und statt Speicherstadt gibt es jetzt den neuen Stadtteil Hafencity. Die alten Speicher wurden zu Büro- und Gewerbeflächen umfunktioniert und die Architekten durften sich frei entfalten auf den gigantischen Flächen der ehemaligen Kaianlagen. Eine neue Stadt konnte entstehen. Um so enttäuschender ist es, daß doch nur wieder Häuser bestehend aus dem immer gleichen Stahl-Glas-Einheitsbrei auf die alten Hafenanlagen gesetzt wurden. So wurde eine echte Chance vertan. Die Haus- und Wohnungskäufer scheint … Weiterlesen