Airbus Landung

Ein Airbus der Fluggesellschaft Afriqiyah bei der Landung auf Flughafen Hamburg-Fuhlsbüttel. Ganz genau handelt es sich bei der Maschine, um einen Airbus A300B4-620 mit der Kennzeichnung 5a-IAY. Die Maschine der Afriqiyah, dabei handelt es sich um eine libysche Fluggesellschaft, war in Hamburg zur Wartung durch die Profis der Lufthansa Technik AG.

Hamburg: Beatles-Platz

Im Hamburg nahm die Karriere der Beatles ihren Anfang. Dieser Tage wäre John Lennon 70 Jahre alt geworden. Wäre, wenn nicht ein Geistesgestörter ihn am 8. Dezember 1980 vor seinem Wohnhaus, dem Dakota-Building in New York, erschossen hätte. Ein großer Künstler und Friedenskämpfer wurde sinnlos ausgelöscht. Anfänge in Hamburg Im Hamburg nahm die Karriere 1960 ihren Anfang. Hier traten die Beatles* auf der „Großen Freiheit“ auf, für einen Hungerlohn. Doch diese Erfahrungen sollten sie prägen. Lange Zeit blieb das Andenken an die Anfänge der „Pilzköpfe“ weitgehend im Verborgenen. Nur eine kleine Tafel im Eingang zum einstigen Star-Club erinnerte an das Geschehene. Und nur echte Fans wußten um den geschichtsträchtigen Ort. Erst im Jahr 2008 sollte auf Betreiben eines privaten Radiosenders und nach etlichen Verzögerungen ein Platz den Namen „Beatles-Platz“ erhalten und so an die Hamburger Ursprünge der Weltkarriere der vier Liverpooler Jungs erinnern. Den Musikern ist ein Platz an der … Weiterlesen

Hamburg

Hamburg – Das Tor zur Welt. Und damit ist hauptsächlich der Hafen gemeint. Schiffe, Hafen, St. Pauli das ist, was man sich landläufig unter Hamburg vorstellt. Und das Klischee stimmt. Noch, denn den Hafen von einst gibt es so nicht mehr. Die ehemals als Freihafen abgeschirmte Speicherstadt wurde in weiten Teilen freigegeben. Die Stückgutspeicher werden in so großer Zahl nicht mehr benötigt. Statt Stückguttransport gibt es heute hauptsächlich Container. Und der Containerhafen beansprucht heute den meisten Platz für sich. Und statt Speicherstadt gibt es jetzt den neuen Stadtteil Hafencity. Die alten Speicher wurden zu Büro- und Gewerbeflächen umfunktioniert und die Architekten durften sich frei entfalten auf den gigantischen Flächen der ehemaligen Kaianlagen. Eine neue Stadt konnte entstehen. Um so enttäuschender ist es, daß doch nur wieder Häuser bestehend aus dem immer gleichen Stahl-Glas-Einheitsbrei auf die alten Hafenanlagen gesetzt wurden. So wurde eine echte Chance vertan. Die Haus- und Wohnungskäufer scheint … Weiterlesen

Ankommen

Bahnhöfe und Flughäfen stehen als Synonym für Reise, weggehen und loslassen. Aber auch für Ankommen. Es ist immer wieder erstaunlich und gleichzeitig faszinierend, wieviele Menschen an einem einzigen Tag einen Bahnhof ankommen oder abfahren, wieviele Wege sich hier kreuzen. Und wieviele Menschen sich hier kurz in die Augen blicken und dann nie wieder sehen werden.