Zeitumstellung: Sommerzeit 2022 beginnt

Am Sonntag, den 27.03.22 werden die Uhren wieder umgestellt, auf MESZ. Am kommenden Sonntag werden nicht nur im Saarland, bei der Landtagswahl die Uhren neu gestellt, auch im restlichen Bundesgebiet und zahlreichen europäischen Ländern gilt dann eine neue Zeit. Die Sommerzeit 2022 beginnt und wird bis zum Herbst gelten, erst dann wird die Uhrzeit wieder umgestellt. Bis dahin wird wohl auch weiterhin die Pandemie vorherrschen, denn die lässt sich von der Uhrzeit gar nicht beeinflussen. Ebenso wird auch die Diskussion um die Sinnhaftigkeit der Uhrzeitumstellung weitergehen, so wie in jedem Jahr. Und auch im Herbst und dann im Frühjahr 2023 wird es wieder heißen, dass ja ganz viele Menschen in Europa keine Lust darauf haben, zweimal im Jahr die Uhr umzustellen. Doch wieder wird man sich nicht auf eine gemeinsame Zeit für alle Länder in Europa einigen können, und so bleibt alles beim Alten. Amerika hat es da etwas leichter, … Weiterlesen

Am Sonntag die Uhren umstellen: Sommerzeit geht zu Ende

Am kommenden Sonntag, den 25. Oktober endet die Sommerzeit auf der Uhr. Das Jahr 2020 war und ist immer noch ein völlig ungewöhnliches Jahr. Die Pandemie hat vieles verändert, und seit dem März, dem ersten Auftreten der Corona Infektionen hierzulande gehen die Uhren sprichwörtlich anders. Doch einiges ist auch in diesen verrückten Zeiten stetig und fest wie ein Felsen in der Brandung geblieben. Dazu gehört auch die Umstellung der Uhrzeit. Und so werden am kommenden Sonntag, den 25.10.2020 die Uhren wieder umgestellt. Daran konnten weder die EU noch Corona etwas ändern. Uhrzeitumstellung bleibt Eigentlich war geplant, dass die für viele Menschen lästige oder auch gesundheitlich beeinträchtigende Umstellung der Uhrzeit im Frühjahr und Herbst ab dem kommenden Jahr der Geschichte angehören sollte. Sogar auf europäischer Ebene war man geneigt, sich dazu länderübergreifend zu einigen. Doch – wen wundert es – daraus wird vorerst nichts. Die Uhrzeitumstellung zweimal im Jahr bleibt bestehen. … Weiterlesen

Stille in der Natur

Der Herbst bringt die Ruhe. Die Sonne hat keine Kraft mehr. Alles beginnt sich zu verlangsamen. Und Stille kehrt da ein, wo vorher noch Trubel herrschte. Das Moos breitet sich aus auf dem Geländer der Brücke. Kein Spaziergänger geht mehr über die morschen Bretter. Die Natur hat nun Zeit sich im kommenden Winter, der alles unter einer dicken Schneedecke konserviert, vom Menschen zu erholen.

Der Herbst beginnt

Aus, vorbei, Ende. Der Sommer ist definitiv zu Ende. Keine Chance mehr darauf, daß der Sommer 2011 sich doch noch besinnt und einmal mehr als nur ein, zwei Tage mit hohen Temperaturen und Sonnenschein prahlt. Der Sommer, der keiner war, blieb sich bis zuletzt treu. Kalt und verregnet. Jetzt haben wir Herbst. Seit heute und ganz offiziell, laut Kalender. Nun erwarten uns immer frühere Sonnenuntergänge und oft auch trübe Tage. Aber auch grelle, bunte Farben, wenn die Blätter sich verfärben. Dann konkurrieren die Laubbäume in den Wäldern untereinander um den ersten Platz für das bunteste und schönste Laubkleid. Bevor sie dann alle Blätter abwerfen und ganz nackt den Winter überstehen müssen.

Herbstimpressionen

Bevor nach den ersten Schneeflocken, die in dieser Woche in den deutschen Mittelgebirgen die Herzen der Wintersportler höher schlagen lassen, der Herbst ganz in Vergessenheit gerät, noch schnell ein paar Impressionen, wie sie nur der Herbst zutage befördern kann: