Selbstportrait: Eine Frau fotografiert sich selbst nackt, jedes Jahr.

Jedes Jahr ein Geburtstagsbild seit 1974, nackt bis auf einen unmodischen Schlüpfer. Lucy Hilmer, eine Fotografin aus San Francisco, macht sich zum eigenen Fotoobjekt. Jedes Jahr zum Geburtstag fotografiert sie sich selbst. Komplett nackt, bis auf einen „Omaschlüpfer“. So entstand eine beeindruckende Reihe an Selbstporträts, die das Leben und vor allem das Altern als natürlichste Sache der Welt darstellt. Seit ihrem 29. Geburtstag im Jahr 1974 fotografiert sich Lucy Hilmer jedes Jahr am 22. April, an ihrem Geburtstag. Bis auf ein Paar Socken, ihre Schuhe und den immer gleichen völlig unmodischen „Omaschlüpfer“ trägt sie nichts auf ihrer Haut. Die Posen sind manchmal witzig, manchmal zweideutig, aber nie vulgär. Sie blickt immer starr in die Kamera, während sich um sie herum das Leben ändert und entwickelt. Die Fotoreihe zeigt einfach und eindringlich 40 Jahre ihres Lebens. Im Jahr 2015 wird Lucy Hilmer 70 Jahre alt. Geplant war diese lebenslange Arbeit nicht. … Weiterlesen