Rezept für eine gebratene Ente

Enten-Braten mit Rotkohl und Kartoffeln. Weihnachten ist endlich da und bei vielen Menschen gibt es am 1. oder 2. Weihnachtstag gebratene Ente. Gänsebraten oder Truthahn wird zwar noch immer häufiger verzehrt, doch der Trend geht zu kleineren Haushalten mit weniger Personen und Singlehaushalten. Zwar sollte kein Single zu Weihnachten allein unterm geschmückten Tannenbaum müssen. Doch auch das gibt es. Für all diese Menschen ist eine komplette Gans oder eine Pute in jedem Fall viel zu groß. Da bietet sich eine Ente hervorragend an. Und geschmacklich ist die Ente eine echte Besonderheit. Die Zubereitung des Enten-Bratens sollte auch für ungeübte Köche keine allzugroße Hürde darstellen. Rezept: Zubereitungszeit ca. 3 Stunden, Schwierigkeit: einfach Zutatenliste 1 Ente 2 Möhren 1 grüne Paprika 2 Zwiebel Salz Pfeffer 0,5 l heißes Wasser Butterschmalz Entenfond 1 Glas Rotkohl Kartoffeln Zubereitung Den Backofen auf  200°C vorheizen. Sollte die Ente gefroren sein, die Folie entfernen und über Nacht … Weiterlesen

Fast Food

Schnelles Essen, ohne Imbiss. Wenn es mal schnell gehen muß mit der Zubereitung des Essens, kann man trotzdem ohne den Gang zum nächstbesten Imbiss-Stand auskommen. Meist hat man die Zutaten sowieso im Haus. Man muß sich nur mal die Mühe machen, Kühlschrank, Gefrierschrank und Vorratskammer zu durchstöbern. Deshalb hier ein Essensvorschlag, der wirklich schnell geht und vorhandene Zutaten benutzt: Fischstäbchen an Spiegelei auf Gemüsebeet. Zugegeben, Fischstäbchen sind ernährungstechnisch nicht der Renner, hauptsächlich wegen der Panade und des sich darin sammelnden Fetts. Wer aber beim Einkauf auf die verwendete Fischsorte und deren Fangmethode und -gebiet achtet und das Fett nach dem Braten mit einem Haushaltspapier aufsaugt, bevor die Fischstäbchen serviert werden, der kann auch ab und an mal zu diesem Fast-Food-Gericht greifen. Frisches Fischfilet wäre natürlich geschmacklich und kalorienmäßig vorzuziehen, hat man aber meist nicht im Haus. Rezept: Zubereitungszeit: 15 Minuten, Schwierigkeit: simpel Zutaten 2 Eier 4 tiefgefrorene Fischstäbchen 1 Tüte … Weiterlesen