Teste, wie ein Tattoo bei dir aussieht.

Diese App zeigt dir, wie ein Tattoo auf deiner Haut aussehen würde. Ein Tattoo geht unter die Haut und ist für die Ewigkeit. Deshalb solltest du dir diesen Körperschmuck wirklich gut überlegen. Passt das Motiv zu mir? Wird mir das Tattoo auch noch in ein paar Jahren gefallen? Wie wird das Tattoo auf meinem Körper wirken? All das sind Fragen, die du dir unbedingt stellen solltest, bevor du zum Tätowierer deines Vertrauen gehst. Jede Trägerin eines der einst so beliebten „Arschgeweihs“ wird davon ein Lied singen können. Was früher cool war, ist heute eine Lachnummer, die man lieber ungeschehen machen würde. Und so ein Tattoo wieder loszuwerden, ist zum einen sehr schmerzhaft und kostet zum anderen eine Menge Geld. In Zukunft dürfen sogar nur noch Ärzte ein ungeliebtes Tattoo wieder entfernen. Das wird die Sache noch langwieriger und vor allem teurer machen. Körperschmuck Doch mal ganz abgesehen von den Arschgeweihen … Weiterlesen

Wandtattoos verschönern jede Wand

Mit Wandtattoos die eigenen vier Wände dekorieren. Tattoos waren früher eher verpönt. Doch mittlerweile gehören die Verschönerungen, die im wahrsten Sinne des Wortes unter die Haut gehen und – einmal gestochen – ewig zu seinem Träger gehören, zum absoluten Mainstream. Heute sind junge Menschen schon eher die Ausnahme, deren Haut kein einziges Tattoo ziert. Auch in der Innenraumdekoration von Wohnungen und Häusern sind die Tattoos längst angekommen. Auch hier entpuppen sich die Tattoos als wahre Trendsetter. Es gibt sie in unzähligen Farben und Formen. Und sie lassen sich im Gegensatz zu den Tattoos auf der Haut auch wieder ablösen. Geeignet sind Wandtattoos für nahezu jeden Raum einer Wohnung. Für die Küche ebenso wie für das Wohnzimmer, das Schlafzimmer oder auch das Gäste-WC. Neben dem privaten Bereich sind Wandtattoos auch im Büro oder dem Empfangsbereich einer Praxis oder Kanzlei ein gelungener Eyecatcher und sorgen mit relativ wenig Aufwand für eine eindrucksvolle … Weiterlesen

Tattoo-Entfernung mit dem Laser

Das Tattoo: Früher cool, heute will man es wieder loswerden. Viele kennen noch das sogenannte Steiß-Geweih oder auch Ar..h-Geweih genannt. Vor 5-6 Jahren waren diese Tattoos absolut in und jede junge Frau mußte ein solches haben, wollte sie als cool gelten und dazugehören. Die Hüftjeans und bauchnabelfreien Tops brachten es ans Tageslicht: Kaum ein Rücken blieb von diesen Tattoos verschont. Doch wenn alle einem Trend hinterherlaufen, wird dieser erst langweilig und dann schnell zur Lachnummer. Heute sind die übergroßen Steiß-Tattoos längst wieder out und die Trägerinnen werden nicht selten verspottet. Viele Mädchen bereuen ihr Tattoo, das sie sich damals für viel Geld und unter Schmerzen haben stechen lassen, mittlerweile und würden dieses lieber heute als morgen wieder loswerden. Doch einfach wegradieren geht nicht. Dafür braucht es Spezialisten. Tattooentfernung beim Spezialisten Bei der Erstellung des Tattoos wurden Farbstoffe mithilfe einer Nadel und der Reaktion im menschlichen Körper in bestimmte Bereiche der … Weiterlesen