Das solltest du bei Fotos zur WM in Russland beachten

Die rechtliche Lage beim Umgang mit Bildern rund um die Fussball WM ist nicht ganz ohne. Hier geben wir dir einige Tipps, worauf du achten solltest. Auch wenn die Euphorie hierzulande noch etwas auf sich warten läßt, ist e doch Fakt: Morgen Abend startet die Fussball Weltmeisterschaft in Rußland. Um 18 Uhr (Ortszeit, bei uns 17 Uhr) startet das Auftaktspiel Russland gegen Saudi-Arabien im Luzhniki Stadium in Moskau. Dann muß die deutsche Mannschaft darum kämpfen, ihren derzeitigen Titel als Weltmeister möglichst zu behalten. Und das ist wohl der Grund, warum in Deutschland bislang der Funken noch nicht so richtig übergesprungen ist, die Deutschen können praktisch nur verlieren. Höchst selten ist es in der Vergangenheit vorgekommen, daß ein amtierender Weltmeister seinen Titel verteidigen konnte. Die Chancen auf den 5. Stern stehen also alles andere als gut. Doch es ist möglich, mit Einsatzwillen, spielerischem Können und Mannschaftsgeist das fast Unmögliche zu schaffen … Weiterlesen

Geklaute Fotos im Internet finden

So findet man mithilfe von Google eigene Fotos im Netz wieder. Wer eigene Fotos und Bilder im Internet verwendet, kennt das Problem, daß hin und wieder eines der eigenen Werke plötzlich auf anderen Seiten auftaucht. Natürlich ohne vorher zu fragen, das Urheberrecht zu beachten oder gar dafür zu bezahlen. Das ist mehr als ärgerlich. Doch mit einfachen Mitteln kann man auf die Spurensuche gehen und die Übeltäter leicht überführen. Abmahnungen Eigentlich sollte man annehmen, daß jedem Homepage-Betreiber mittlerweile klar sein dürfte, daß man nicht fremde Werke auf der eigenen Seite verwenden darf. Doch noch immer suchen viele „Admins“ in Suchmaschinen nach einem Bild mit dem gewünschten Motiv, laden sich dieses herunter und binden es dreist in die eigene Website ein. Die Abmahnwellen der letzten Jahre ist an solchen Leuten offenbar total vorbeigegangen. Vor nicht wenigen Jahren gab es sogar eine als Kochseite getarnte Bildersammlung. Dort fanden sich zahlreiche Bilder zum … Weiterlesen

Die Panoramafreiheit ist in Gefahr – Update

Die Panoramafreiheit soll im Zuge der Harmonisierung des EU-Urheberrechts abgeschafft werden. „Panoramafreiheit“ das klingt ziemlich sperrig und unverständlich. „Was hat dies mit mir als Hobby/Fotograf zu tun?“ werden sich viele fragen. Sehr viel! Denn durch die Abschaffung der Panoramafreiheit könnte schon das kleinste im Netz gepostete Selfie zum finanziellen Desaster für den Ersteller werden. Praktisch Jeder ist betroffen. Was ist die Panoramafreiheit? Die Panoramafreiheit, auch Straßenbildfreiheit genannt, ist eine in vielen Rechtsordnungen der Welt vorgesehene Einschränkung des Urheberrechts, die es jedermann ermöglicht, urheberrechtlich geschützte Werke, beispielsweise Gebäude, Kunst am Bau oder Kunst im öffentlichen Raum, die von öffentlichen Verkehrswegen aus zu sehen sind, bildlich wiederzugeben, ohne daß hierfür der Urheber des Werkes um Erlaubnis ersucht werden muß. Dies betrifft sowohl das bloße Anfertigen etwa einer Fotografie als auch ihre Verwertung. (Quelle: Wikipedia) Das bedeutet, daß heute Jeder ein Foto im öffentlichen Raum schießen und dieses verwerten darf, ohne dafür jeden … Weiterlesen

Google ändert die Bildersuche – Fotografen sind verärgert

Suchmaschinengigant Google ändert die Bildersuche grundlegend. Nichts ist so stetig wie die Veränderung. Nach dem Motto scheint auch Google zu verfahren. Und so weist die Suchmaschine ständig neue Eigenschaften, Algorithmen oder Darstellungsformen auf. Wer im Bereich der Suchmaschinenoptimierung unterwegs ist, muß sich diesen Neuerungen permanent stellen, sonst rutschen die eigenen Seiten im Ranking nach hinten. Die Rankings in den Suchergebnissen der Suchmaschinen sind von herausragender Bedeutung für den Traffic, den eine Homepage über Google geliefert bekommt. Doch neben der Websuche bietet Google auch eine Bildersuche an. Hier mit seinen Bildern weit vorn gelistet zu werden, ist nicht weniger wichtig als bei den Text-Suchergebnissen auf den vorderen Rängen zu landen. Auch hier können „Tricks“ dafür sorgen, die eigenen Bilder weit nach vorn zu bekommen. Manche Seiten bekamen so mehr Traffic über die Bildersuche als über die normale Websuche. Bildersuche Das war zumindest bis jetzt so. Nun schickt sich Google an, die … Weiterlesen