Dubai in 45 Gigapixel

Die Wüstenstadt in einer spektakulärer Aufnahme.

Nach dem 26 Gigapixel-Bild von Paris gibt es jetzt unter Gigapan ein Digitalfoto, das in einer extrem hohen Auflösung die Stadt Dubai und den dort immer noch vorherrschenden Bauboom zeigt. Einfach der nackte Wahnsinn.

Anzeige

Aus über 4.250 Einzelbildern wurde das Foto zusammengesetzt. Es besitzt eine Auflösung von 45 Gigapixel und zeigt einen fast Rund-um-Blick von 243 Grad.

GigaPan: Dubai in 45 Gigapixel

GigaPan: Dubai in 45 Gigapixel

Gemacht hat das Foto der US-Fotograf Gerald Donovan mit einer Canon EOS 7D* und unter Verwendung eines Kameraroboters, der an der Stelle von Donovan die über viertausend Positionen exakt anfuhr und auf den Auslöser drückte. Mit einer speziellen Software wurden die so entstandenen Einzelbilder dann zu dem 45 Gigapixel-Bild zusammengesetzt.

Mit der Maus kann man sehr einfach, ähnlich wie man es von Google Earth kennt, durch die Baustellen und Rohbauten von Dubai navigieren und zoomen und dabei immer wieder neue interessante Details entdecken. So das berühmte Hotel Burj al Arab, das man übrigens findet, wenn man ganz an den linken Rand scrollt. Das Wahnsinnsprojekt Palm Islands kann man am Horizont im Meer erahnen. Und der nicht minder „optimistisch geplante“ Nakheel Tower befindet sich in der Mitte des Bildes. Die beiden letztgenannten Bauvorhaben haben Dubai in letzter Zeit in schwere See und dann in einen echten Finanzsturm gebracht, denn nicht nur die Wolkenkratzer sind in Dubai auf Sand gebaut.

Ob sich Gerald Donovan allerdings mit dem Motiv „Dubai und seine Baustellen“ einen Gefallen gemacht hat, darüber dürfte man geteilter Ansicht sein. Da gibt es sicherlich eine ganze Reihe lohnender Motive, denn landschaftliche Idylle oder städtebaulicher Glücksgriff sehen anders aus!
Wer immer mal vorhaben sollte, die Wüstenstadt zu besuchen, sollte vielleicht warten, bis der Wahnsinn vorüber und zusammenhängende Strukturen erkennbar sind. Im Moment erinnert Dubai in großen Teilen doch eher an einen Test für eine mögliche Besiedlung des Mondes.

Anzeige



Teile diesen Artikel mit anderen:
banner