Paris in einem 26 Gigapixel Foto

Die französische Hautpstadt als Gigapixel-Bild.

Wer schon immer mal nach Paris wollte, kann das jetzt virtuell tun. Unter Paris 26 Gigapixels gibt es ein Digitalfoto zu bestaunen, das einem die Strapazen der Anreise in Frankreichs Hauptstadt ersparen könnte.

Unser Tipp:
Bestseller Nr. 1 bei Amazon Aktfotografie: 1968-2015

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 10.12.2018 um 00:39 Uhr / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]

Aus 2.346 Einzelbildern wurde ein Foto zusammengesetzt, das insgesamt 26,763 Gigapixel groß ist. Dabei ist es so detailgenau, daß es sogar möglich ist, von einigen Fußgängern die Klamottenmarke zu erkennen. Der Zoom macht es möglich.

Mit der Maus kann man sehr einfach, ähnlich wie man es von Google Earth kennt, durch Paris navigieren und immer wieder neue interessante Details entdecken.
Wer ganz genau hinsieht, kann zusätzlich noch ein paar „Easter Eggs“ entdecken, die die Macher Arnaud Frich und Martin Loyer in das Foto eingebaut haben. So soll es bspw. Ufos, eine Schildkröte und eine Pistole auf das Bild geschafft haben.
Viel Spaß beim Suchen!

Quelle: SpOn


Bestseller Fotobände:
Anzeige

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 10.12.2018 um 02:19 Uhr / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]