Warum heute noch ein Fotostudio nutzen?

 Professionelle Fotos gibt es nur vom Fotografen.

Im Zeitalter von Smartphone und Photoshop sind wir doch alle ein bißchen Fotograf, zumindest auf Instagram, Twitter und Facebook. Aber wenn es aber darum geht, die ganz besonderen und unwiederbringlichen Momente des Lebens für die Ewigkeit festzuhalten, sind die geschulten und erfahrenen Profis aus dem Fotostudio ganz klar die bessere Wahl.

Anzeige

Warum man keine Verwandten und Freunde engagieren sollte.

Nehmen wir an, Onkel Herbert schenkt dem Brautpaar seine Fotografen-Dienste und die Ausarbeitung der Bilder. Das Brautpaar nimmt das Angebot, um ein wenig Geld zu sparen, dankend an. Nehmen wir weiter an, Onkel Herbert hat einige der anderen Hochzeitsgäste schon lange nicht gesehen, verplaudert sich hier und da, und stößt zur Feier des Tages im allerschlimmsten Fall auch noch etwas zu kräftig auf das Brautpaar an. Ein paar Wochen später bekommen die Frischvermählten ein Fotobuch, das nicht den Qualitätsstandard und/oder Stil hat, den sie sich erwartet hätten. Obwohl Onkel Herbert zumindest bei der Ausarbeitung bestimmt sein Bestes gegeben hat.

Foto der Braut - so besser nicht | © doris oberfrank-list - Fotolia.com
Foto der Braut – so besser nicht | © doris oberfrank-list – Fotolia.com

Dann hat das Brautpaar das Nachsehen. Das gutgemeinte Geschenk entpuppt sich als Katastrophe. Der schönste Tag ist dahin und die Erinnerung daran grauenvoll.
Und wenn die Fotos kein Geschenk waren, sondern zum Freundschaftspreis von einem Freund, Verwandten oder Bekannten gemacht worden sind, ist so eine Situation umso mehr unerfreulich für alle. Diese Dinge passieren häufiger als man meint.

Was machen Fotostudios anders?

Fotostudios nehmen sich im Durchschnitt fast doppelt so lange für jedes Foto Zeit. Sie wissen, daß der Teufel aber auch der Charme im kleinsten Detail steckt. Das fängt bei der Location an und hört beim Licht noch lange nicht auf.
Profis kennen die Umgebung oder machen sich schon vor den Aufnahmen damit vertraut. Sie wissen, wo sie die besten Hintergründe herbekommen und müssen nicht erst gemeinsam mit dem Auftraggeber danach suchen. Sie machen von jedem Motiv mehrere Aufnahmen, auch aus verschiedenen Winkeln, und wählen vor der Bearbeitung mit dem Auftraggeber die aus, die allen am besten gefallen.
Ein professioneller Fotograf kommt mit mehr und besserer Ausstattung zum Einsatzort. Für optimale Beleuchtung ist stets gesorgt. Ebenso für eine zweite Profi-Kamera, falls die erste unerwartet ausfällt.
Und zu guter Letzt verwenden Fotostudios nur hochwertige Bildbearbeitungsprogramme, sind im Umgang damit geübt und haben noch mehr Möglichkeiten zu bieten als nur Fotobuch, Foto und Poster.

Wer also einmalige Momente garantiert bestmöglich und unvergeßlich festhalten will, der sollte sich an die Profis eine Fotostudios halten. Der Preis ist es allemal wert.

Bestseller Fotobände:
Anzeige
Bestseller Nr. 1 bei Amazon

[Letzte Aktualisierung am 5.02.2024 um 07:37 Uhr / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]