Google Doodle zum #EarthDay

Heute ist der 22. April, Earth Day.

Die Umwelt bleibt auch neben Corona ein wichtiges Thema. Die Pandemie werden wir eines schönes Tages in den Griff bekommen haben, für die Umwelt sieht die Zukunft nicht ganz so rosig aus.

Anzeige

Doch noch ist nicht alles verloren. Die Jugend ist an dem Thema Umwelt, Natur und Klima sehr interessiert, kein Wunder geht es doch nicht zuletzt auch um ihre ganz eigene Zukunft. Das hat u.a. die “Fridays for Future” Bewegung sehr deutlich gezeigt.

Earth Day

Doch noch sind nicht alle Menschen so aufgeklärt, vor allem wenn es um Umwelt- und Klimathemen geht. Damit das nicht so bleibt, wurde der Earth Day geschaffen. Umwelt-Bildung und Umwelt-Engagement soll durch zahlreiche Aktionen gestärkt werden. Und so lange es in Deutschland noch kein Schulfach “Ökologie” gibt –  andere Länder sind da teilweise schon weiter – will das Deutsche Komitee e.V. von Earth Day International dafür sorgen, dass wichtiges Wissen vermittelt wird. damit vor allem die Jugend “umweltfit” gemacht wird.

Das Motte in diesem Jahr lautet übrigens:

Restore our Earth – Jeder Bissen zählt.
Schütze was du isst – schütze unsere Erde
lebe bewußt und nachhaltig

Die Nahrung und dessen Erzeugung hat einen großen Einfluss auf die Umwelt und auch auf das Klima. Weniger Fleischkonsum, umweltgerechtere Erzeugung und nachhaltiger Umgang mit Ressourcen sind dabei wichtige Bausteine. Dazu zählt auch umweltgerechte Mobilität, das heißt vor allem CO2-arme Fortbewegung und der Transport von Gütern, die Vermeidung von Abfällen und Wiederverwertung und nicht zuletzt die umweltfreundliche Erzeugung von Energie.

Es gibt auf diesem Weg noch viel zu tun. Fangen wir damit an. Bildung ist dafür die Grundlage.

Google Doodle zum Earth Day

Auch für Google ist das ein wichtiges Thema, wenn nicht das wichtigste überhaupt. Schon schon etlichen Jahren unternimmt der Konzern Bemühungen, um den Stromverbrauch der riesigen Serverfarmen zu verringern bzw. den benötigten StroM aus erneuerbaren Quellen zu beziehen. Auch dabei gibt es noch eine Menge zu tun.

Das das Thema Umwelt so wichtig ist, ehrt Google den Earth Day mit einem eigenen Doodle:

Screenshot: Google Doodle zum Earth Day

Screenshot: Google Doodle zum Earth Day

Klickt man auf das Doodle dann öffnet sich ein kleines YouTube Video:

Screenshot: Google Video zum Earth Day

Screenshot: Google Video zum Earth Day

In dem Video geht es um die Botschaft der Nachhaltigkeit und natürlich den Umweltschutz. Wenn jeder Mensch auf der Welt einen Baum pflanzt, dann wird damit viel für das Klima erreicht. Es geht aber auch um die Aufgabe von Google als größte Suchmaschine im Netz, nämlich darum, die Informationen dieser Welt zu organisieren und allgemein zugänglich und nutzbar machen. Denn Wissen ist die wichtigste Grundlage für den Umweltschutz.

Bestseller Fotobände:
Anzeige

[Letzte Aktualisierung am 7.06.2021 um 01:00 Uhr / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]