Panorama-Foto von Hamburg in 100 Gigapixeln

Das größte Panorama-Foto einer deutschen Großstadt.

Gigapixel-Fotos sind mittlerweile echt zu etwas, wie einem kleinen Trend geworden. Sie sind ja auch wirklich toll anzusehen und beherbergen meist jede Menge spannende Dinge, die es auch diesen Bildern zu entdecken gibt. Man durchaus mal längere Zeit damit verbringen, immer wieder in das Foto hineinzuzoomen und dadurch immer wieder neue Details zu entdecken.

Solche Gigapixel-Fotos gibt es von Orten auf der Erde, wie Paris, Dubai, New York und sogar dem Mount Everest, aber vom Mond oder der Andromeda-Galaxie.

100 Gigapixel-Foto von Hamburg

Jetzt gibt es auch ein solches gigantisches Foto von der Freien und Hansestadt Hamburg. » weiterlesen

Panono Ball Rundum-Kamera

Rundum-Bilder ganz einfach erstellen.

Wer schon einmal versucht hat, ein Panorama-Bild zu erstellen, der weiß wie nervig dies sein kann. Zwar gibt es durchaus zahlreiche Softwareprogramme und allerlei technische Ausrüstung und Geräte dafür, doch das Erstellen eines 360-Grad-Fotos, das einen Rundum-Blick ermöglicht, kostet Zeit und Nerven.

Mehrere hintereinander geschossene Fotos müssen möglichst übergangslos aneinander gefügt werden. Damit dies gelingt, müssen diese Fotos einige Voraussetzungen erfüllen. Sie müssen den gleichen Blickwinkel, die selbe Aufnahmehöhe und möglichst die gleiche Beleuchtung aufweisen. Bei Fotos in der Natur bei unterschiedlichem Einfall des Sonnenlichts ist das gar nicht so einfach. Auch der zeitliche Abstand der Fotoaufnahmen kann zu einem Problem werden, z.B. » weiterlesen

Mount Everest als Gigapixel-Bild

Der höchste Berg auf einem 2 Milliarden Pixel Foto.

Nach Paris und Dubai gibt es jetzt auch den Mount Everest als hochauflösendes Foto.
4 Milliarden Pixel groß ist die Auflösung des Panorama-Bildes, das aus 447 Einzelaufnahmen, die mit einer Canon 5D Mark II fotografiert wurden, montiert wurde. Und natürlich ist es auch bei diesem Bild möglich, mit der Maus oder den eingeblendeten Tasten frei zu zoomen und zu schwenken.

Die verschiedenen Basislager der vielen hundert Bergsteiger, die jedes Jahr auf das Dach der Welt steigen (bzw. steigen wollen und dann doch aufgeben) und das in mehreren Etappen wegen der Gewöhnung an die dünne Luft tun müssen, sind sehr gut zu erkennen. » weiterlesen

Paris in einem 26 Gigapixel Foto

Die französische Hautpstadt als Gigapixel-Bild.

Wer schon immer mal nach Paris wollte, kann das jetzt virtuell tun. Unter Paris 26 Gigapixels gibt es ein Digitalfoto zu bestaunen, das einem die Strapazen der Anreise in Frankreichs Hauptstadt ersparen könnte.

Aus 2.346 Einzelbildern wurde ein Foto zusammengesetzt, das insgesamt 26,763 Gigapixel groß ist. Dabei ist es so detailgenau, daß es sogar möglich ist, von einigen Fußgängern die Klamottenmarke zu erkennen. Der Zoom macht es möglich.

Mit der Maus kann man sehr einfach, ähnlich wie man es von Google Earth kennt, durch Paris navigieren und immer wieder neue interessante Details entdecken.
Wer ganz genau hinsieht, kann zusätzlich noch ein paar “Easter Eggs” entdecken, die die Macher Arnaud Frich und Martin Loyer in das Foto eingebaut haben. » weiterlesen