Intimes Fotoprojekt: Nackt – nicht nackt.

Fotografin Sophia Vogel zeigt die Natürlichkeit des Nacktseins. Wir Deutschen sind international dafür bekannt, wenn nicht gar verschrien, daß wir besonders freizügig mit unserem Körper und der Nacktheit umgehen. Immer wieder erleiden Ausländer, und damit sind nicht die Flüchtlinge aus islamisch geprägten Teilen der Welt gemeint, sondern Menschen, die in Deutschland zu Besuch sind oder hier für einige Zeit ein Praktikum oder eine Ausbildung absolvieren, geradezu zu einen Kulturschock, wenn sie eine deutsche Sauna, den Stadtpark oder den naheliegenden Baggersee besuchen. Daß die Deutschen mit der eigenen Nacktheit oder der von anderen in der Öffentlichkeit in der Regel keine Probleme haben, wissen zwar viele der ausländischen Gäste aus Erzählungen und Vorbereitungskursen, dies dann jedoch im Real Life zu erleben, ist dann noch einmal etwas ganz anderes für sie, wie man beispielsweise hier sehr detailliert nachlesen kann. Unsere Nacktheit irritiert sie, mindestens. Natürlich gibt es auch in Deutschland viele verklemmte Menschen. … Weiterlesen

Das Auschwitz Album

Ein Foto-Album, das nichts an Brisanz verloren hat und noch immer die nachfolgenden Generationen mahnt. Heute ist der 27. Januar. der Internationale Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust. Ein ganz besonderer Tag der Mahnung für Deutschland. Im Jahr 2005 wurde aus Anlaß des 60. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz dieser Gedenktag von den Vereinten Nationen ausgerufen. Seit dem wird an diesem Tag alljährlich weltweit in offiziellen Kundgebungen und Gedenkstunden der Opfer der Greueltaten der Nationalsozialisten in Deutschland in den Jahren von 1933 bis 1945 gedacht. KZ Auschwitz Das Konzentrationslager Auschwitz mit seinen zahlreichen Lagerteilen, wie das „Stammlager“, das Lager „Auschwitz Birkenau“ und das Lager auf dem Industriegelände der IG Farben, ist der Inbegriff des Holocaust, des systematischen, fabrikmäßig betriebenen Völkermords an Millionen europäischen Juden, Sinti & Roma, Polen, Russen, Homosexuellen, politisch Unliebsamen und vielen anderen Menschen. Vor 75 Jahren wurde auf der „Wannsee-Konferenz“ der Ablauf des Holocaust, … Weiterlesen

Fotos für die perfekte Weihnachtskarte

Um das perfekte Foto für eine Weihnachtskarte ablichten zu können, müssen einige Dinge bei der Fotografie und Darstellung beachtet werden. Zuerst stellt sich natürlich die Frage, wie viele und welche Personen auf dem Bild zusehen sein sollen. Gerne gesehen sind zum Fest der Liebe, Fotos von glücklichen Familien am Weihnachtsabend, entweder ganz schlicht in Reih und Glied oder total verrückt und durcheinander. Das Haustier oder neugeborene Baby als Rentier oder Engelchen verkleidet, in einer schönen, warmen Location mit Weihnachtsdekoration abzulichten, ist für die Verwandtschaft sicher auch eine schöne Idee, um gleichzeitig auch zu zeigen, wie prächtig sich z.B. das Baby entwickelt. Die ungestelltesten Fotos von z.B. Kindern, kommen beim Spielen oder Geschenke auspacken zu Stande. Der passende Hintergrund Es gibt viele Möglichkeiten und Themen, wie man ein Weihnachtsfoto gestalten könnte. Für jedes Thema, gibt es einen passenden Fotohintergrund. Der schön geschmückte Weihnachtsbaum, mit den vielen Geschenken könnte den passenden Hintergrund … Weiterlesen

Das Bild vom Kind

Kleinkinder oder Babys mit der Kamera abzulichten, stellen sich die meisten Menschen sicherlich als eine einfache Sache vor. Doch für ein wirklich gelungenes Bild müssen auch bei Baby-Aufnahmen einige Dinge berücksichtigt werden. Sonst reiht sich die Fotografie in die millionenfache Wiederholung von Fotos ein, die immer aus der gleichen Perspektive und dem identischen Motiv-Umfeld bestehen. Üblicherweise lichtet der Vater oder eine andere Person aus der Verwandtschaft das Kind von schräg oben ab, während es im Kinderbett liegt. Das mag den meisten Menschen genügen, von Originalität ist hierbei jedoch nichts zu spüren und das bei einem Motiv, das so oder so leicht verwechselt werden kann, zumindest dann, wenn es sich nicht um die Mutter oder den Vater handelt, die das Bild betrachten. Es beginnt schon mit der Perspektive. So wie Erwachsene bei Porträtaufnahmen in Augenhöhe aufgenommen werden, so ist dies auch für ein Baby ratsam. Für ein gelungenes Bild vom Kleinkind … Weiterlesen

5 Tipps für bessere Fotos von Frauen mit „Problemzonen“.

So machst du bessere Fotos von Frauen mit „Problemzonen“. Je, der privat Fotoaufnahmen von Frauen macht, kennt das: Frauen stehen ungern vor der Kamera, weil sie sich nicht wohl fühlen. Dabei ist ganz egal, ob es die eigene Freundin, eine Verwandte oder Bekannte oder auch eine nur flüchtig Bekannte aus dem täglichen Umfeld ist. Viele Frauen haben Probleme mit ihrem Aussehen bzw. dem Aussehen, von dem sie denken, das es sie erreichen müssen. Frauen wollen perfekt sein. Zumindest denken viele, daß sie genau das immer und über all müssen. Deshalb haben sie Probleme mit Fotoaufnahmen, in denen sie die Hauptrolle spielen sollen. Sie fühlen unvorteilhaft getroffen, weil ihre vermeintlichen Problemzonen auf dem Foto zu stark betont werden. Deshalb vermeiden es diese Frauen, überhaupt fotografiert zu werden. Wer kennt sie nicht, die Frauen, die selbst bei mehr oder weniger offiziellen Anlässen, wie Hochzeiten, Firmenfeiern oder Geburtstagen, immer weit hinten stehen wollen, … Weiterlesen

banner