Kein unbegrenzter Gratisspeicher mehr bei Google Fotos

Welche Alternativen gibt es für Fotografen und Videofilmer? Die Welt versinkt in Fotos und Videos, so drastisch kann man das schon sagen, wenn man sich die Dimensionen ansieht, die das digitale Fotografieren und Filmen mittlerweile erreicht haben. In jeder Woche werden bei Google Fotos rund 28 Milliarden neue Fotos und Videos hochgeladen. Insgesamt lagern mehr als 4 Billionen Aufnahmen auf den Servern in der Cloud. Das ist Wahnsinn, sowohl technisch als auch ökonomisch und letztlich auch ökologisch. Wer will sich diese Masse Fotos jemals wieder ansehen und wie viel Zeit und auch Strom müsste man dafür aufwenden? Die billige Digitalfotografie hat da für einige unangenehme Auswüchse gesorgt. Nicht zuletzt wohl auch, weil der online Speicherplatz bislang unbegrenzt und kostenlos war. Das Ende des unbegrenzten Speichers Seit Anfang Juni ist damit Schluss. Bisher konnte jeder Nutzer Fotos und Bilder in unbegrenzter Menge zu Google Fotos hochladen. Automatisch wurden die Foto-Dateien auf … Weiterlesen

Google Doodle zur Fußball-EM 2020

Heute beginnt die Fußball Europameisterschaft. Corona macht es möglich, dass die Fußball Europameisterschaft der Männer, die “EURO 2020” erst im Jahr 2021 stattfindet. Im vergangenen Jahr war die Corona Pandemie auf ihrem Höhepunkt, sowohl was die Zahl der aktiven Infektionen betraf (Inzidenzwert) als auch was die mediale und persönliche Erregung aller Beteiligten anging. Die EM 2020 wurde deshalb verschoben, statt vom 12. Juni bis zum 21. Juli 2020 findet sie nun vom 11. Juni bis 11 Juli 2021 statt. Die Corona Lage ist zwar im Moment faktisch auch nicht viel besser als im vergangenen Jahr, gefühlt aber schon. Es gibt mehrere Impfstoffe und viele Menschen in Europa haben zumindest eine Erstimpfung erhalten, einige auch bereits die Zweitimpfung. Außerdem ist der Mensch nun mal ein “Gewohnheitstier”, er gewöhnt sich mit der Zeit an alles, auch an schlechte Nachrichten. Deshalb werden die gegenwärtigen Inzidenzwerte, die zwar nicht besser sind als im Frühsommer … Weiterlesen

Google Doodle zum #EarthDay

Heute ist der 22. April, Earth Day. Die Umwelt bleibt auch neben Corona ein wichtiges Thema. Die Pandemie werden wir eines schönes Tages in den Griff bekommen haben, für die Umwelt sieht die Zukunft nicht ganz so rosig aus. Doch noch ist nicht alles verloren. Die Jugend ist an dem Thema Umwelt, Natur und Klima sehr interessiert, kein Wunder geht es doch nicht zuletzt auch um ihre ganz eigene Zukunft. Das hat u.a. die “Fridays for Future” Bewegung sehr deutlich gezeigt. Earth Day Doch noch sind nicht alle Menschen so aufgeklärt, vor allem wenn es um Umwelt- und Klimathemen geht. Damit das nicht so bleibt, wurde der Earth Day geschaffen. Umwelt-Bildung und Umwelt-Engagement soll durch zahlreiche Aktionen gestärkt werden. Und so lange es in Deutschland noch kein Schulfach “Ökologie” gibt –  andere Länder sind da teilweise schon weiter – will das Deutsche Komitee e.V. von Earth Day International dafür sorgen, … Weiterlesen

Google Doodle zum Frauentag

Heute ist der 8. März, Internationaler Tag der Frau. Der 8. März ist der Weltfrauentag, ein Tag für die Rechte der Frauen. Er ist ein Symbol für die Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern. Vor über 100 Jahren wurde der Tag praktisch von der Frauenrechtlerin Clara Zetkin erfunden. Überall auf der Welt finden aus Anlass dieses Tages viele Aktionen und Demonstrationen von Menschen statt, die sich für mehr Gerechtigkeit für Frauen einsetzen. Gleichstellung der Frau Leider ist es immer erforderlich, das Frauen für ihre Gleichstellung kämpfen müssen, auch in Deutschland auch im Jahr 2021. Wir waren da schon mal ein ganzes Stück weiter. In der DDR war die Gleichstellung der Frau zumindest auf Papier und im täglichen Leben der Normalzustand, wenn auch vermeintliche “Frauensachen”, wie Haushalt und Kindererziehung immer noch zum einem Großteil noch an den Frauen hängen blieb. Eine “Chefin” oder eine Chefärztin oder eine Baggerfahrerin war aber völlig unspektakulär und … Weiterlesen

Google Doodle zu Halloween

Heute wird es gespenstisch auf Google. Morgen ist Halloween. Eine Tradition, die ursprünglich aus den USA stammt, aber auch längst schon hierzulande angekommen ist und sich vor allem bei den Kindern sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Schließlich ist die Idee von Halloween, dass die Kinder in gruselige Kostüme verkleidet von Haus zu Haus ziehen, die Bewohner erschrecken und mit dem Spruch “Süßes oder Saures” dazu auffordern, Süßigkeiten und/oder kleine (Geld)-Geschenke herauszugeben, damit die Geister besänftigt werden und ohne großen Schabernack zum nächsten Haus weiterziehen. In diesem Jahr macht zwar Corona allen kleinen Gespenstern einen großen Strich durch die Rechnung, da in vielen Landkreisen und Städten der Inzidenzwert die Marke von 50 überschritten hat. Deshalb gilt meist die Einschränkung, dass sich im Freien nur noch maximal 10 Personen treffen dürfen, die zudem nur aus maximal zwei Haushalten stammen. Damit sind Halloween Umzüge mit Freunden in diesem Jahr vielerorts praktisch unmöglich geworden. … Weiterlesen